Christof-Linde-Kulturpreis an Musikverein Rhena verliehen

Ralph Buchloh (Mitglied im Kuratorium der Christof-Linde-Stiftung), Helmut Saure, Frank Oschmann (beide Musikverein Rhena) und Dr. Karl-Otto Linde.
+
Ralph Buchloh (Mitglied im Kuratorium der Christof-Linde-Stiftung), Helmut Saure, Frank Oschmann (beide Musikverein Rhena) und Dr. Karl-Otto Linde.

Der Christof-Linde-Kulturpreis 2017 in Höhe von 2.000 Euro wurde an den Musikverein Rhena 1911 e.V. verliehen.

Rhena. Der Christof-Linde-Kulturpreis 2017 in Höhe von 2.000 Euro wurde an den Musikverein Rhena 1911 e.V. verliehen. Der Betrag soll für die Jugendarbeit verwendet werden.

Der Musikverein Rhena bildet ständig musikbegeisterte Jugendliche aus, die später in das Stammorchester integriert werden. Das Kuratorium der Christof-Linde-Stiftung sieht in der Arbeit des Musikvereins Rhena eine Bereicherung für die kulturelle Landschaft in und um Korbach und eine pädagogisch anspruchsvolle Art und Weise, wie die musikalische Entwicklung der Kinder gefördert wird.

Die gemeinnützige Christof-Linde-Stiftung in treuhänderischer Verwaltung der Stadt Korbach ist eine Verbrauchsstiftung, die 2014 von Margot und Dr. Karl-Otto Linde aus Damme erschaffen wurde. Dr. Karl-Otto Linde war früher Inhaber der Korbacher Molkerei. Die Stiftung ist nach dem jüngsten Sohn der Stifter benannt, der in Korbach geboren wurde. Nach dem Studium zum Diplom-Ingenieur und einem Referendariat war Christof Linde viele Jahre in Neuss tätig. Die letzten Jahre seines Lebens lebte Christof Linde wieder in Korbach. Plötzlich und unerwartet starb er im Alter von 52 Jahren. Die Stiftung fördert seit 2015 unterschiedliche Projekte und Veranstaltungen zur Festigung des heimatgeschichtlichen Bewusstseins insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Dr. Karl-Otto Linde zitierte seinen Sohn Christof: "Bildung und Kultur ist das, was übrig bleibt, wenn du alles verloren hast.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in Vöhl-Marienhagen. Wie die Polizei mitteilt, verschwanden die Täter aber ohne Beute.
Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Die gute Nachricht vorweg: Sämtliche touristischen Einrichtungen am Edersee sind für den Besucher erreichbar. Die Zufahrt nach Waldeck-West über die L 3256 bleibt …
Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Fachdienst Landwirtschaft erhält einen kompetenten Leiter

Der Fachdienst Landwirtschaft hat einen neuen Leiter. Seit 1. Januar hat Karlfried Kuckuck die Funktion inne und folgt damit auf Axel Friese.
Fachdienst Landwirtschaft erhält einen kompetenten Leiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.