Corona-Pleite: Kreiseigene Beschäftigungsgesellschaft Delta ist zahlungsunfähig

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Delta Waldeck-Frankenberg aktuell nicht in der Lage, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, teilt der Landkreis mit und hat dazu für Mittwoch eine außerplanmäßige Sitzung einberufen.

Korbach - Die DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH führt als hundertprozentige Tochterdes Landkreises Waldeck-Frankenberg soziale Projekte und Arbeitsmarktdienstleistungen im Landkreis durch.

Die Qualifizierungen, Beschäftigungs- und Schulungsangebote der Delta wurden zudem vom Europäischen Sozialfonds, der Arbeitsagentur und dem Jobcenter gefördert. Sozial benachteiligte Bürger und Einwanderer profitierten von den Angeboten, wie Bewerbungstraining, günstige Mahlzeiten, günstige Fahrräder und anderen Alltagshilfen. Unternehmern wurde seitens Delta eine Personalentwicklung offeriert.

Schwierige wirtschaftliche Situation der Delta Waldeck-Frankenberg

Bereits 2011 musste die Vorgängergesellschaft BWF (Beschäftigungsgesellschaft Waldeck-Frankenberg) insolvent abgewickelt werden. Die Delta wurde 2012 als Nachfolge ins Leben gerufen. Für Delta-Geschäftsführer Volker Heß ist die schwierige Situation nicht neu. Er hatte bereits die BWF-Geschäftsführung übernommen, als diese finanziell angeschlagen war. Seit der Corona-Krise sind die Begegnungsstätten geschlossen, Projekte, Kurse und Maßnahmen ausgesetzt.

Nun muss der "Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Verkehr" schnellstens zusammenkommen, um stellvertretend für den Kreistag über eine Unterstützung der Beschäftigungsgesellschaft zu beraten, damit es weitergehen kann.

Die öffentliche Sitzung findet am 20. Mai um 13 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Korbacher Kreishauses statt. Um die Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für die Öffentlichkeit zur Verfügung.

Interessierte werden um vorherige Anmeldung bis zum 19. Mai unter Tel. 05631 – 954 325 oder E-Mail: kreisorgane@lkwafkb.de gebeten. Kurz vor Sitzungsbeginn werden sie am Haupteingang abgeholt. Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur mit Mund-Nasenschutz möglich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Alle Sport- und Mehrzweckhallen, Vereins- und Sportlerheime oder Gemeinschaftshäuser in Waldeck-Frankenberg bleiben noch bis mindestens zu den Sommerferien geschlossen.
Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

Am Donnerstag führte der Regionale Verkehrsdienst Waldeck-Frankenberg eine Verkehrskontrolle in Somplar durch. Ein Golf wurde sichergestellt.
Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ startet der NBAU bundesweit ab dem 29. Mai wieder in die Mitmachaktion „Insektensommer“.
NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Die Kurstadt will einen temporären Literaturpfad einrichten. Bürger können hierfür Gedichte, Kurztexte und mehr einreichen.
Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.