Das Coronavirus hat uns im Griff: In vielen Bereichen gibt es Einschränkungen

In der Vorsorge gegen die Ausbreitung des Coronavirus hagelt es Veranstaltungsabsagen und auch Krankenhausbesuche sind teilweise nur noch eingeschränkt möglich.

Korbach - Es wurden, Stand 12. März 2020, 14:00 Uhr, in Hessen insgesamt 91 SARS-CoV-2-Fälle bestätigt. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg sind vier Menschen bestätigt, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Hier die Entwicklung bislang…

Erneute Risikobewertung: In Hessen sind Großveranstaltungen verboten

Gestern hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration die Gesundheitsämter angewiesen, per Allgemeinverfügung die Durchführung von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern (Großveranstaltungen) zu verbieten. Ausnahmen sind nicht zulässig. Die Allgemeinverfügung ist zunächst bis 10. April 2020 befristet.

Sozial- und Integrationsminister Kai Klose erklärt: "Dieser Schritt wurde notwendig, nachdem sich gezeigt hat, dass unsere Empfehlung durch die Veranstalter und die Gesundheitsämter unterschiedlich interpretiert wird."

Unter die Verfügung fallen Sportereignisse, Kongresse, Messen und Tagungen, Theater, Konzerte und ähnliche Festivitäten, aber auch Personal-, Betriebs-, Aktionärs- und Gesellschafterversammlungen. Noch nicht unter den Veranstaltungsbegriff fällt der Besuch von Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten sowie der Besuch von Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 16 Jahren.

Seither gibt es in vielen Bereichen Einschränkungen oder Absagen.

Veranstaltungsabsagen:

Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann, hat sich heute, 13. März 2020 in einem Schreiben an alle Pfarrerinnen und Pfarrer sowie weitere hauptamtlich Tätige gewandt und empfiehlt: Gottesdienste absagen, Trauungen verschieben...

Bad Arolsen - Die Bad Arolser Hochschultage sind bis auf weiteres abgesagt. Diemelsee – Der Kreisfeuerwehrverband Waldeck-Frankenberg, hat seine für Sonntag, 15. März, in Adorf geplante Versammlung abgesagt.

Frankenberg - Die angekündigte Feuerwehrhauptersammlung in Frankenberg heute Abend wurde eben abgesagt.

Der geplante Auftritt von Bodo Bach  am 19. März, wird auf den 8. Oktober 2021 in Frankenberg verlegt.

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg sagt die für den 27. März geplante Veranstaltung ab. Auch der Verein zur Förderung des Kreiskrankenhauses Frankenberg e. V. sagt seine Jahreshauptversammlung, die am 19. März stattfinden sollte, vorsorglich ab.

Die Jubiläumsfeier 25 Jahre Osteoporoseselbsthilfegruppe Frankenberg und Umgebung e.V. am 21. März 2020 findet nicht statt.

Frankenberg/Korbach - Die monatlichen Treffen der Angehörigengruppen-Demenz bei der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie entfallen vorläufig. Außerdem wird darum gebeten, die Besuche in den Verwaltungsstellen in Korbach und in Frankenberg auf das Nötigste zu beschränken.

Korbach – Die geplante gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Hansestadt Korbach findet nicht statt.

Der Lions Club Korbach Waldecker Land  wird seine Lions Sterne Nacht, die für den 28. März in geplant war, verschieben. Der neue Termin für das Benefiz-Event steht bereits: Die Party mit der beliebten Rhythm ‚n Brass Bigband „Vorsicht Gebläse“ soll am 7. November stattfinden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch bei „Die Brille“ Augenoptik in der Korbacher Fußgängerzone zurückgegeben werden. Wer die Eintrittskarten online gekauft hat, bekommt die Kosten auf sein Konto zurücküberwiesen – oder auf Wunsch direkt ein Ticket für den neuen Termin am 7. November. Bei Fragen zum Event oder Problemen mit der Rückgabe der Karten können sich Kunden auch gern direkt per E-Mail an sternenacht@gmx.de an den Lions Club wenden.

Lichtenfels – Die Radio-Bühnenshow am 23. März an der MPS Goddelsheim entfällt.

Volkmarsen - Alles war für die Gewerbeschau in Volkmarsen am 21./22. März bereits geplant, vorbereitet und in die Wege geleitet. Sie ist am vergangenen Montagabend bereits kurzfristig abgesagt worden.

Willingen - Musikalischer Abendgottesdienst in Schwalefeld mit den 12 Räuber aus Hünsborn am 22.03. um 18 Uhr in der Pilgerkirche ist abgesagt.

Nachbarregion - Der Kinderbasar samt DKMS Typisierungsaktion am 14. März im benachbarten Brilon-Hoppecke (NRW) soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Angedacht ist der 9. Mai.

Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) sagt seine Veranstaltungen zunächst bis zum Ende der Osterferien, 19. April 2020, ab.

Nur eingeschränkt geöffnet:

Bad Arolsen - Die Gesundheit Nordhessen AG schränkt ihre Besuchszeiten an allen Klinikstandorten, darunter auch Bad Arolsen, ein. Bis auf weiteres können Patienten täglich zwischen 15 und 18 Uhr eine gesunde Person empfangen. Im Zentrum für Frauen- und Kindermedizin des Klinikums Kassel sind Besuche nur durch die Eltern bzw. die engsten Verwandten möglich. Ausnahmen gelten in begründeten Einzelfällen und nach ärztlicher oder pflegerischer Absprache.

Bad Wildungen – Bürgermeister Ralf Gutheil bittet die Mitbürger aus reiner Vorsicht derzeit von persönlichen Besuchen im Rathaus und seinen Nebenstellen, wie der Kfz-Zulassungsstelle und dem Bauhof abzusehen: „Alle Dienstleistungen stehen Ihnen auch weiterhin in vollem Umfang zur Verfügung. Bitte nehmen Sie telefonisch  (0 56 21) 701-0 oder auf elektronischen Weg info@bad-wildungen.de Kontakt mit uns auf.“

Die Asklepios Kliniken  Nordhessen sagen alle Veranstaltungen mit externen Besuchern ab und schränken Besuchszeiten ein. „Der Schutz unserer Patienten, Besucher und Mitarbeiter steht für uns an vorderster Stelle, deshalb haben wir bereits verschiedene Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Dazu gehört unter anderem die vorsorgliche Absage von allen Fortbildungen und Veranstaltungen mit externen Besuchern“, sagt der Ärztliche Direktor Dr. Matthias auf dem Brinke.

„Aus Sicherheitsgründen möchten wir Angehörige bitten, ihre Besuche auf maximal einen Besucher pro Tag zu reduzieren und den persönlichen Kontakt zu ihren Lieben auf ein Minimum zu beschränken. Darüber hinaus sollte jeder die Informationen zum Hygieneschutz beachten und den Anweisungen unserer Mitarbeiter folgen.“, so die Geschäftsführerinnen der Asklepios Kliniken Nordhessen, Katrin Kern.

Korbach – Das Seniorenzentrum Haus am Nordwall reduziert zum Schutz seiner Bewohner und Mitarbeiter den Besucherverkehr in unserem Hause. Das Sonntagscafé wird bis auf Weiteres für Besucher nicht stattfinden.

Die Berufsinformationszentren (BiZ) der hessischen Agenturen für Arbeit werden präventiv bis zum 19. April 2020 für den Besucherverkehr geschlossen. Alle übrigen Service- und Unterstützungsleistungen stehen uneingeschränkt zur Verfügung, terminierte Vorsprachen finden wie vereinbart statt, so die Arbeitsagentur.

Industrie- und Handelskammern sagen sämtliche Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung ab Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) haben sämtliche Prüfungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) abgesagt. Betroffen davon sind alle Prüfungen ab Montag, 16. März 2020. Darauf haben sich die IHK-Gremien am Freitagmittag, 13. März 2020, verständigt.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg bittet alle Bürger darum, von persönlichen Besuchen der Kreishäuser abzusehen.

Schließungen

Willingen - Die Gemeinde schließt vorerst das Lagunen-Erlebnisbad  und die Eissporthalle Willingen

Rubriklistenbild: © Pixabay/HA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Leben in der Corona-Krise

Es ist ruhig geworden in unseren Städten, viele Menschen sind dauerhaft zu Hause und müssen sehen, wie sie mit dieser Situation klarkommen. Gleichzeit gibt es viel …
Das Leben in der Corona-Krise

Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Wegen der Geburt eines Geschwisterchens betätigten sich Polizisten in Vöhl als Babysitter.
Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat mit Wirkung vom 3. April die Nutzung von Zweitwohnungen untersagt, um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.
Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Vergangene Nacht ist eine unbekannte männliche Person in ein Antiquitätengeschäft in Bad Wildungen eingebrochen.
Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.