Damit keine Impfdosis verfällt: Spontane Impfnachrücker können sich wieder anmelden

Damit keine Impfdosen am Ende verfallen, steht die Nachrückerplattform wieder zur Verfügung.
+
Damit keine Impfdosen am Ende verfallen, steht die Nachrückerplattform wieder zur Verfügung.

In der Vorwoche hatte der Landkreis seine Impfnachrücker-Plattform geschlossen, mit dem Hinweis, auf zu wenig Impfstoff und einer großen Warteliste. Heute 14. Juni 2021) steht die Möglichkeit, sich online für einen spontanen Nachrücker-Termin anzumelden, wieder zur Verfügung.

Korbach. In der Vorwoche hatte der Landkreis seine Impfnachrücker-Plattform geschlossen, mit dem Hinweis, auf zu wenig Impfstoff und einer großen Warteliste. Heute 14. Juni 2021) steht die Möglichkeit, sich online für einen spontanen Nachrücker-Termin anzumelden, wieder zur Verfügung.

Jeder, der bislang noch keine Impfung gegen Corona bekam, hat unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/impfnachruecker die Chance, per Zufallsprinzip ein kurzfristiges Impfangebot zu bekommen, wenn an einem Tag im Impfzentrum in Korbach Dosen übrig sein sollten. Der Hauptanmeldeweg für die Schutzimpfung ist und bleibt jedoch das Terminvergabeportal des Landes Hessen.

Der Landkreis hat die Nachrücker-Plattform aufgebaut, damit keine Impfdosen verfallen. „Wir können zwar nicht garantieren, dass diejenigen, die sich darüber anmelden, auch definitiv kontaktiert werden und ein Angebot bekommen“, so Landrat Dr. Reinhard Kubat. „Aber wir sorgen so bereits seit einigen Wochen tagtäglich dafür, dass keine einzelne Impfdosis im Impfzentrum verfällt.“

Gesundheitsdezernent Karl-Friedrich Frese ergänzt: „Wer sich also vorab online in die Nachrücker-Liste einträgt, muss sowohl schnell auf dem Handy erreichbar sein, um den möglichen Impftermin zuzusagen.“ Er müsse weiterhin innerhalb kürzester Zeit im Impfzentrum in Korbach erscheinen können. Daher gibt es die Benachrichtigungen nur per SMS aufs Handy.

Das Löschen der eigenen Anmeldung

Da viele Impfwillige sich sowohl über das Land, die Nachrücker-Plattform und den Hausarzt anmelden, wird in dem Zusammenhang darum gebeten, sich nach einer erfolgten Erstimpfung von den anderen Alternativen abzumelden, damit dort die Termin zügig anderweitig vergeben werden können.

Bereits Geimpfte, die noch ein spontanes Impfangebot per SMS bekommen, können auf diese Nachricht ebenfalls per SMS mit dem Wort LÖSCHEN in Großbuchstaben und ohne Satzzeichen) antworten. Dann wird die Nachrückermeldung automatisch aus dem System gelöscht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit
Waldeck-Frankenberg

Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit

Waldeck-Frankenberg. In einem kleinen Festakt ehrte das Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg seine langjährigen hauptamtlichen Mitarbeiter.
Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Waldeck-Frankenberg

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Frank Volke traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dachboden eine alte Schachtel entdeckt und öffnet. Zum Vorschein kam eine blaue Briefmarke mit der Aufschrift …
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Waldeck-Frankenberg

Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen

Für die neue hessische Digitalministerin Kristina Sinemus war ihr erster offizieller Besuch in Bad Arolsen gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit.
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.