Mit dem Dampfzug durch den Westerwald

Die Eisenbahnfreunde Treysa e.V. laden ein zu einer Reise im Stil der 1960er Jahre.

Waldeck-Frankenberg. Mit dem Dampfzug durch den Westerwald. Die Eisenbahnfreunde Treysa e.V. laden ein zu einer Reise im historischen Dampfzug. Die Fahrt im Stil der 1960er Jahre beginnt in Treysa und führt zunächst durch das Lahntal nach Limburg. Von dort erklimmt der Zug die Höhen des Westerwaldes. Nach dieser anstrengenden Bergfahrt muss die Dampflok in Westerburg ihren Wasser- und Kohlevorrat ergänzen. Während dieses Aufenthaltes besteht Gelegenheit zum Besuch des Erlebnisbahnhofs mit seiner Fahrzeugsammlung. Dabei wartet außerdem ein deftiger Erbseneintopf (im Fahrpreis enthalten). Nach gut zwei Stunden geht die Reise nach Altenkirchen weiter. Dort folgt der eigentliche Höhepunkt: die Fahrt über die über 130 Jahre alte legendäre untere Westerwaldbahn. Dabei rollt der Zug auch durch eine Halle der Firma Schütz Behälterbau, die die seit Jahrzehnten im Personenverkehr stillgelegte Bahnstrecke einfach "schluckte" und heute als Anschlussgleis nutzt - einmalig in Deutschland. Bergabwärts geht es danach am Tonabbaugebiet Siershahn vorbei zum Bahnhof Montabaur, wo der Dampfzug einen eindrucksvollen Kontrast zu den dort haltenden ICE bilden könnte. Über Limburg und durch das Lahntal geht die Fahrt zurück nach Treysa. Der Zug ist bewirtschaftet und führt einen separaten Raucherwagen mit.Weitere Informationen sowie Fahrkarten und Platzreservierungen zur Fahrt am 7. Februar sind unter www.eftreysa.de oder per Telefon 06698/ 9110441 erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ lädt Nationalparkführerin Viola Wagner zu einer Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein.
Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Wie die Polizei berichtet, sollte ein auffälliger Autofahrer in Frankenberg kontrolliert werden. Doch als dieser die Polizei bemerkt, gibt er Vollgas und donnert zuerst …
Verfolgungsjagd mit der Polizei: Mann aus Burgwald rast unter Drogen halsbrecherisch über die B253

Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Hessen Mobil muss in den kommenden Tagen an der L 3038 zwischen Dehringhausen und Freienhagen kurzfristig Baumfällarbeiten durchführen.
Hessen Mobil muss Bäume fällen lassen und sperrt L 3038 zwischen Ortsteilen von Waldeck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.