Get Dead und The Colts rocken das Dirt Masters Festival

Foto: Veranstalter
+
Foto: Veranstalter

Nachbarkreis. Das Festival lockt nicht nur mit sportlichen Höhepunkten, sondern auch mit hochkarätigen Bands.

Winterberg. 35.000 Zuschauer, 1800 Rider und eine feierwütige Fangemeinde: Das iXS Dirt Masters Festival vom 29. Mai bis 1. Juni ist nicht nur sportlich ein Zuschauermagnet. Mit Get Dead steht auch in diesem Jahr eine absolut hochkarätige Band auf dem Red Bull Tourbus. Und das Beste: Zu allen Contests und Acts ist der Eintritt frei!

Fernsteuerung durch Trends lassen sich Get Dead aus San Francisco nicht vorschreiben. Sie machen musikalisch ihr eigenes Ding: Ehrlichen, reduzierten Punkrock, Reduzierter mit einem Schuss Folk. So genau wollen sich Get Dead da aber nicht festlegen. "Wir machen immer genau das, was uns allen gefällt", sagt Gitarrist Dave "Moki" Marino. Ihre ersten Lieder habe die Band mit der Akustikgitarre auf einem Kassettenrecorder aufgenommen – den meisten Dirt Masters Besuchern ist dieses Medium wohl nicht mehr bekannt.

Ebenfalls am Samstagabend rocken The Colts die Red Bull Tourbus Music Night, eine junge, aufstrebende Band, die sicher noch mehr von sich hören lässt. Inspiriert von AC/DC , Motörhead & Guns N' Roses. haben sie 2013 ihr Debütalbum "Hard To Handle" herausgebracht. Und da drin steckt 100 Prozent Hardrock!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

Der Fahrer des Lastwagens hatte zuvor einen leichten Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem nur sehr geringer Sachschaden entstand. Bei der anschließenden …
Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Das Open Air-Theaterstück „Josephine & Parcival“ wird im Amphitheater am NationalparkZentrum in Herzhausen gezeigt.
„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer - der Aquapark - bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb, teilt die Gemeinde Edertal mit.
Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.