„Defi“ für Rhoden gespendet

Das Bild zeigt Bürgermeister Elmar Schröder, Thies Grebe, Jörg Romberger, Hannah Cremers und Filialleiter Norbert Linnekugel v.l.).
+
Das Bild zeigt Bürgermeister Elmar Schröder, Thies Grebe, Jörg Romberger, Hannah Cremers und Filialleiter Norbert Linnekugel v.l.).

Die Waldecker Bank hat auf Anregung der Stadt Diemelstadt einen Defibrillator für den Kernort Rhoden gespendet.

Die Waldecker Bank hat auf Anregung der Stadt Diemelstadt einen Defibrillator für den Kernort Rhoden zur Behandlung akuter Herzprobleme angeschafft und gespendet. Der Impuls zur Anschaffung des rund 2.000 Euro teuren Gerätes kam von der städtischen Auszubildenden Hannah Cremers, die beim Erste-Hilfe-Kurs der Stadt auf die Idee kam, dass so ein Gerät im Rathaus und im Stadtteil Rhoden fehle.

Im Rahmen eines Projektes ihrer Ausbildung bekam sie von Bürgermeister Elmar Schröder die Aufgabe, Kosten, Gerätetyp, Einsatzort, Finanzierung und mögliche Sponsoren in einem Projektplan darzustellen und mögliche Entscheidungsalternativen fachgerecht abzuwägen.

Der Vorraum zur Waldecker Bank bietet sich als Standort für das Gerät an, denn andere öffentliche Gebäude sind nachts verschlossen. Zudem sei der Vorraum mit Kameras gegen Diebstahl gesichert.

Auch das Sponsorengespräch mit der Waldecker Bank verlief erfolgreich, so dass das Projekt von Hannah Cremers zeitnah umgesetzt werden konnte.

Filialleiter Norbert Linnekugel wies darauf hin, dass die Gerätespende als Beitrag zur Stärkung der Region gedacht sei und überreichte den Defibrillator symbolisch an Bürgermeister Elmar Schröder, der im Namen der Rhoder Bürgerschaft für das zusätzlich Stück Sicherheit dankte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio
Waldeck-Frankenberg

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

25 Millionen Euro sollen investiert werden in der Korbacher Fußgängerzone. Somit steht die nächste Großbaustelle bevor.
Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio
Große Banner am Ederufer: Stadt präsentiert das Tracht-Werk-Projekt
Waldeck-Frankenberg

Große Banner am Ederufer: Stadt präsentiert das Tracht-Werk-Projekt

Die Stadt Frankenberg lässt noch einmal das Tracht-Werk-Projekt, welches 2019 mit der Hochschule Hannover zu einer Ausstellung zusammengestellt worden war, aufleben.
Große Banner am Ederufer: Stadt präsentiert das Tracht-Werk-Projekt
Bewegte Bilder vom kleinen Hessentag in Korbach
Video
Waldeck-Frankenberg

Bewegte Bilder vom kleinen Hessentag in Korbach

Unser Video zeigt Szenen vom Auftakt des Altstadt-Kulturfestes 2017 in Korbach und wie Bürgermeister Klaus Friedrich vom kleinen Hessentag spricht.
Bewegte Bilder vom kleinen Hessentag in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.