Denkmalplatz wird umgestaltet für mehr Aufenthaltsqualität

Skizze: Denkmalplatz mit Ehrenmal an der Landstraße in Rhoden.
+
Skizze: Denkmalplatz mit Ehrenmal an der Landstraße in Rhoden.

„Es ist unser Ziel die Platzgestaltungen am Denkmalplatz und am Dorfgemeinschaftshaus unmittelbar nach Abschluss der Straßensanierung vor dem Rhoder Schützenfest 2022 abzuschließen“, so Bürgermeister Elmar Schröder.

Diemelstadt. In der jüngsten Ortbeiratssitzung in Rhoden konnte die Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Denkmalplatzes an der Landstraße mit einem einstimmigen Votum erfolgreich abgeschlossen werden. Nun kann das Planungsbüro gemeinsam mit der Stadt Diemelstadt und der Projektkoordinatorin der NH Projektstadt, Susanne Engelns, in die abschließenden Planungen einsteigen.

„Es ist unser Ziel die Platzgestaltungen am Denkmalplatz und am Dorfgemeinschaftshaus unmittelbar nach Abschluss der Straßensanierung vor dem Rhoder Schützenfest 2022 abzuschließen. Sollte es zu Bauverzögerungen, Materialmangel oder anderen Problemen beim Bauzeitenplan kommen, werden wir das große Fest auf einer tollen neuen Straße auch ohne die neuen Plätze feiern, die dann im Herbst 2022 in Ruhe ausgebaut werden“, so Bürgermeister Elmar Schröder.

Die abschließende Planung sieht vor, dass das Ehrenmal am bisherigen Standort auf einem neuen, etwas kleineren Sockel erhalten bleibt, damit der Kump komplett geöffnet werden kann, in seinem Umring Sitzgelegenheiten bietet und ein Blick in den Brunnen möglich wird. Die Ehrentafeln bleiben erhalten und werden an neuen Halterungen aus Metall befestigt. Das Wasser des Brunnens wird über eine Rinne in den Kump geführt, so dass der Platz attraktiv wird und auch Kinder zum Spielen einlädt. Sitzgruppen im Grünen runden das Bild ebenso ab, wie Ladesäulen für E-Bikes und die mögliche Installation einer modernen Informationsstation.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal
Waldeck-Frankenberg

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Am Ortseingang des Twistetaler Ortsteils Elleringhausen ist in den letzten Monaten ein Legehennenstall für 6.000 Bio-Legehennen entstanden. Der Wellenhof ist ein …
6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.