2. Deutsche Snow-Volleyball Meisterschaften finden in Willingen statt

+
Willingen ist Austragungsort der 2. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften.

Willingen ist vom 9. bis 10. März Austragungsort der 2. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften.

Willingen - Die Gemeinde Willingen ist Austragungsort der 2. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften. Vom 9. bis 10. März spielen die besten Snow-Volleyball Teams Deutschlands am Fuße der Ettelsberg-Seilbahn um den zweiten DM-Titel. Besonders spannend: Mit einigen Regeländerungen sowie der Erweiterung der Teams hat die Sportart ein völlig neues Gesicht bekommen.

Beach- und Snow-Volleyball Sportdirektor Niclas Hildebrand: „Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr freuen wir uns umso mehr, dass wir 2019 eine weitere Deutsche Meisterschaft ausrichten. Die Premiere hat gezeigt, welch riesiges Potenzial in dieser jungen Sportart steckt. Medial haben wir ein hohes Interesse wahrgenommen. Auch das Fan-Interesse war groß und hat für ausschließlich positives Feedback gesorgt. Ich bin gespannt, wie sich die Regeländerungen auf die Spiele auswirken werden, wobei ich generell mit langen und spektakulären Ballwechseln rechne. In Willingen werden wir dabei ideale Bedingungen vorfinden. Bedanken möchte ich mich bei der Gemeinde Willingen, dem Sportland Hessen sowie unseren Partnern, die uns auf diesem gemeinsamen Weg unterstützen.“

Thomas Trachte, Bürgermeister der Gemeinde Willingen, freut sich auf das Event: „Für unsere Gemeinde ist es eine Auszeichnung, dass die Verantwortlichen des Deutschen Volleyball-Verbandes Willingen als Austragungsort ausgesucht haben. Wir freuen uns sehr auf dieses großartige Sportevent, das ganz sicherlich zu den besonderen Sportereignissen in diesem Jahr in unserer Gemeinde gehören und damit für Einheimische sowie Gäste ein schönes Erlebnis sein wird. Die Durchführung einer Veranstaltung dieser Art mit nationaler Bedeutung und Wahrnehmung hat für uns auch eine wirtschaftliche Komponente, weil sie das sportliche Image und den Bekanntheitsgrad unserer touristisch orientierten Gemeinde fördert.“

Neue Regeln

Alle Fans dürfen sich auf Regeländerungen freuen, die das Spiel in den Grundsätzen verändern: Wurde 2018 noch analog zu den Beach-Volleyball Regeln gespielt, hat der Volleyball-Weltverband FIVB dem Snow-Volleyball seinen eigenen Stempel aufgedrückt. So bestehen die Teams erstmals jeweils aus drei Spielern auf dem Spielfeld, denen zusätzlich noch ein Auswechselspieler zur Verfügung steht. Außerdem wird die gleiche Blockregel wie beim Hallen-Volleyball angewandt. Nach einer Block-Berührung sind somit noch maximal drei weitere Ballberührungen erlaubt. Neu ist auch die Punktezählweise. Jeder Satz wird bis 15 Punkte gespielt (zwei Punkte Vorsprung), wobei zwei Gewinnsätze für einen Sieg notwendig sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Betrüger scheitern in Korbach an informierten Bürgern. Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen von „Falschen Polizeibeamten“.
Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.