Deutschlands „Lieblingssee“ gesucht

+
Der Edersee landete im letzten Jahr auf Platz 2. Foto: Edersee Touristik

Region. Kaum lässt sich die Sonne blicken, heißt es "Auf an den See!". Doch wohin zieht es die Wasserfreunde? Welche Seen liegen in der Gu

Region. Kaum lässt sich die Sonne blicken, heißt es "Auf an den See!". Doch wohin zieht es die Wasserfreunde? Welche Seen liegen in der Gunst ganz vorne, wenn es um die schnelle Abkühlung oder die schönsten Tage im Jahr geht? Das stellt das Urlaubs- und Freizeitportal Seen.de jedes Jahr mit dem großen Voting "Dein Lieblingssee" fest. Dabei spielt es keine Rolle, ob der See groß oder klein, bekannt oder unbekannt ist. Denn jeder See hat die gleichen Chancen, Deutschlands "Lieblingssee" 2013 zu werden.

Das Voting startete pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni und geht bis zum 21. September. Mehr als 75.000 Stimmen von See-Fans gingen 2012 bei der Suche nach dem "Lieblingssee" ein, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Dabei gewann mit dem Arendsee aus Sachsen-Anhalt ein Geheimtipp das deutschlandweite Voting. Dank der einmaligen Natur und Kultur der Altmark sowie den vielfältigen Sport- und Freizeitangeboten am Strand und in der Arendseer Umgebung lag der See in der Nutzergunst am Ende vor dem hessischen Edersee als Zweitplatziertem und dem Scharmützelsee aus Brandenburg auf Platz drei.

Welcher See in diesem Jahr ganz vorne liegen wird, ist noch völlig offen. Eine Liste mit den Top 50-Seen nach Nutzerzugriffen und den Auswertungen der vergangenen Jahre steht zwar als Orientierung auf Seen.de bereit – prinzipiell darf aber für jeden der mehr als 2.000 Seen auf Seen.de abgestimmt werden.

Abstimmen und gewinnen

Wer mitmachen möchte, kann direkt auf Seen.de seine Stimme abgeben: Einfach www.Seen.de/lieblingssee aufrufen und abstimmen. Mit jeder Stimme tragen die Besucher zu der Entscheidung bei, welcher See in diesem Jahr offiziell der beliebteste See in ganz Deutschland wird. Dabei können auch tolle Preise gewonnen werden: Zum Beispiel eine Woche im Glamping-Zelt (Luxus-Camping für Outdoor- Fans) auf dem Eurocampingplatz Zedano an der Ostsee oder eine Tour in einem echten Amphibienfahrzeug. Auch zwei Hotelgutscheine für jeweils ein Wochenende im Iberotel Fleesensee und im Hotel Haus am See am Arendsee sind zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Am 27. Januar projizieren die Arolsen Archives im Rahmen der Aktion #LichterGegenDunkelheit Portraits von Überlebenden aus dem Konzentrationslager Dachau an das …
#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.