Dieb entreißt Frau in Bad Wildungen die Handtasche

Laut Polizeibericht, war die Frau war gerade mit einer Freundin auf dem Fußweg unterhalb des Neuen Kurhauses unterwegs, als der Dieb zur Tat schritt.

Bad Wildungen - Am Samstag, 20. Oktober 2018, um 16.15 Uhr ist einer Frau (77) aus Kronshagen, die sich zur Kur in Bad Wildungen aufhält, von einem Dieb die Handtaschen entrissen worden.

Laut Polizeibericht, war die Frau war gerade mit einer Freundin auf dem Fußweg unterhalb des Neuen Kurhauses unterwegs. Plötzlich kam eine unbekannte männliche Person von hinten und entzieht der 77-jährigen ihre Rucksackhandtasche von der Schulter.

Der Dieb rennt anschließend mit  Tasche in Richtung Pflegeheim Haus Waldeck davon. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, kurze schwarze Haare, gepflegtes Äußeres. Er war dunkelblau gekleidet. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900, entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Waldeck-Frankenberg

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter

Die Mitarbeitenden der Revision und der Führerscheinstelle Korbach sind in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Teichmann „Auf dem Hagendorf“ im Gewerbegebiet …
Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Ruhehain bei Bad Wildungen geplant
Waldeck-Frankenberg

Ruhehain bei Bad Wildungen geplant

Das Waldstück nahe dem Friedhof in Reitzenhagen soll Platz für 800 bis 1.000 Urnen bieten.
Ruhehain bei Bad Wildungen geplant
Soziale Orte auf dem Land stärken: Landkreis ruft zur Teilnahme an Studie auf
Waldeck-Frankenberg

Soziale Orte auf dem Land stärken: Landkreis ruft zur Teilnahme an Studie auf

Mit der Teilnahme an der Befragung liefern die Menschen in Waldeck-Frankenberg wichtige Hinweise für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Gestaltung ihrer Heimat.
Soziale Orte auf dem Land stärken: Landkreis ruft zur Teilnahme an Studie auf
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus
Waldeck-Frankenberg

„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus

„Geschäftsführer Rohloff, die Leiharbeiter und das zuständige Veterinäramt sind Schuld daran, dass das so kam“, sagt Christoph Brinkmann.
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.