Ein Dieb holt sich Einzelteile von abgestellten Fahrrädern an einer Haltestelle in Burgwald

Wie die Polizei berichtet, hat ein Diebzwei Räder eines Mountainbikes und Teile eines zweiten Fahrrades an der Haltstelle an der Kreisstraße 124 zwischen Burgwald und Burgwald-Birkenbringhausen gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen und den Besitzer des zweiten Fahrrades.

Burgwald - Ein Jugendlicher stellte sein Mountainbike am 3. September 2019 gegen 7 Uhr an der Haltestelle ab. Er sicherte es mit einem Schloss an dem Fahrradständer.

Am frühen Nachmittag erhielt er von einem Mitschüler eine Nachricht, dass an seinem Bike ein Rad fehlen würde. Gegen 15.30 Uhr wollte sein Vater das Fahrrad abholen. Er musste nun feststellen, dass beide Räder offensichtlich gestohlen worden waren.

Die Polizei Frankenberg stellte anschließend fest, dass an der Haltestelle ein zweites Fahrrad stand, an dem der Lenker und der Sattel gestohlen wurden. Dabei handelt es sich um grün-graues Mountainbike mit der Aufschrift Street Rider BBF. Dieses Fahrrad soll schon einige Tage an der Haltestelle gestanden haben, eventuell wurde es auch gestohlen.

Die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-72030, sucht nun den Besitzer des grün-graues Mountainbikes und Zeugen zu den Diebstählen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie zum Lkw-Unfall in Gemünden

Bildergalerie zum Lkw-Unfall in Gemünden
Bildergalerie zum Lkw-Unfall in Gemünden

Sattelauflieger beschädigt Wohnhaus in Gemünden

Feuerwehr muss Haus abstützen / Statiker vor Ort 
Sattelauflieger beschädigt Wohnhaus in Gemünden

Die Volksbank verliert ein allseits anerkanntes und geschätztes Mitglied des Vorstands an die Sparkasse

Markus Bludau verantwortete seit 2006 als Vorstandsmitglied den erfolgreichen Weg der Volksbank Göttingen. Dieser führte im Jahr 2017 zur Verschmelzung mit der Kasseler …
Die Volksbank verliert ein allseits anerkanntes und geschätztes Mitglied des Vorstands an die Sparkasse

„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus 

„Geschäftsführer Rohloff, die Leiharbeiter und das zuständige Veterinäramt sind Schuld daran, dass das so kam“, sagt Christoph Brinkmann.
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.