Dieb holt in Volkmarsen wertvolles Aggregat mit einer Schubkarre ab

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Einbruchdiebstahl in Volkmarsen.

Volkmarsen. In der Zeit von Samstag bis Montag, 21. Dezember 2020, ist ein Dieb in eine Halle einer Sandgrube in Volkmarsen eingebrochen. Er entwendete ein Stromaggregat im Wert von etwa 2.500 Euro, so die Polizei.

Der Täter öffnete gewaltsam ein Tor zu dem Gelände. Dort brach er in eine Halle ein, wo er eine Schubkarre entwendete. Anschließend stahl er ein Notstromaggregat, welches er mit der Schubkarre abtransportierte.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer am vergangenen Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Sandgrube gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Bad Arolsen telefonisch unter 05691-97990 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Bad Wildunger prügelt Bekannte ins Krankenhaus: Trinkgelage endet mit blutüberströmten Beteiligten

Wie die heimische Polizei und die Staatsanwaltschaft Kassel mitteilen, ist ein Trinkgelage in Bad Wildungen eskaliert.
Bad Wildunger prügelt Bekannte ins Krankenhaus: Trinkgelage endet mit blutüberströmten Beteiligten

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.