Dieb versucht PKW am Friedhofsparkplatz in Korbach aufzubrechen

Die Polizei hofft auf Zeugen, die eine verdächtige Person am 7. März am Parkplatz vor dem Friedhof in der Friedrich-Bangert-Straße gesehen haben. Dort wurde versucht einen PKW aufzubrechen.

Korbach - Ein Frau stellte ihren schwarzen Pkw Dacia Duster gestern (7. März 2019) Morgen  gegen 9 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Friedhof in der Friedrich-Bangert-Straße zum Parken ab.

Als sie nach einer halben Stunde wieder an ihr Fahrzeug zurückkehrte, hatte ein unbekannter Täter auf der Beifahrerseite versucht das Türschloss aufzubrechen. Vermutlich wurde der Täter bei der Tatausführung gestört.

Der Sachschaden beträgt 150 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05631-9710.

Rubriklistenbild: © www.polizei-beratung.de/Rüdiger Kottmann (nh)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Historische Kanonenkugel: Mündener findet Geschoss bei der Gartenarbeit
Hann. Münden

Historische Kanonenkugel: Mündener findet Geschoss bei der Gartenarbeit

Christof Latz aus Hann. Münden fand bei der Gartenarbeit nicht etwa seltenenKräuter oder Pflanzen, sondern eine rund ein Kilo schwere Eisenkugel: Eine Kanonenkugel. Aus …
Historische Kanonenkugel: Mündener findet Geschoss bei der Gartenarbeit
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Hann. Münden

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Häusliche Gewalt und das Frauenhaus Fulda in der Pandemie
Fulda

Häusliche Gewalt und das Frauenhaus Fulda in der Pandemie

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf häusliche Gewalt im Landkreis Fulda?
Häusliche Gewalt und das Frauenhaus Fulda in der Pandemie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.