Dieb zieht Nagelschere und verletzt Angestellten im Modehaus

+

Blutig endet das versuchte Festhalten eines Diebes in Frankenberg. Der Täter (20) wehrt sich mit einer Schere. Die Polizei kann ihn aber verhaften.

Frankenberg. Wie die Polizei mitteilt, hat in den späten Nachmittagsstunden des 22. Februar 2016 ein 20-Jähriger eine Jacke in einem Modehaus in der Neustädter Straße gestohlen. Der Diebstahl ist allerdings von einem Angestellten des Modehauses beobachtet worden. Der verfolgte den Dieb. Als er den jungen Mann vor dem Geschäft ansprach und festhalten wollte, holte der Täter eine Nagelschere aus seiner Tasche und verletzte den Angestellten damit. Anschließend flüchtete der Täter mit der gestohlenen Jacke. Die schnell eingeleitete Fahndung durch die Polizei führte zur Festnahme. Da der 20-Jährige ohne festen Wohnsitz ist, wird er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg und die Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach arbeiten künftig noch stärker zusammen. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. Die …
Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.