Diebe brechen "Alten Bahnhof" von Schmittlotheim auf

+

Diebe sind in den Alten Bahnhof von Schmittlotheim eingebrochen. Gestohlen wurden Alkohol und ein Stativ.

Schmittlotheim. Diebe sind in den Alten Bahnhof von Schmittlotheim eingebrochen. Sie öffneten ein Fenster gewaltsam und drangen in das Gebäude ein. Es wurden alle Räume durchstöbert. Gestohlen wurden Alkohol und ein Stativ. Festgestellt wurde die Tat gestern, 21. Januar 2016, um 21.15 Uhr. Die Bewohner waren seit dem 11. Januar nicht mehr zu Hause. Die Polizei hofft auf Zeugen, Tel.: 06451-72030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Das Drive-in-Testcenter in Korbach ist Vergangenheit. Der Landkreis Waldeck- Frankenberg hat neue und winterfeste Räumlichkeiten im Korbacher Industriegebiet am …
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek sind am Samstag, 9. März 2019, mit „Trennung frei Haus“ im Star-Theater zu Gast.
Startheater zeigt „Trennung frei Haus“ mit Katharina Abt, Ingo Naujoks und Sven Martinek

Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wanderungen finden wieder statt

Nach der coronabedingten Pause werden die Wanderungen im Nationalpark wieder angeboten. Das Angebot ist reduziert, da nicht bei allen Veranstaltungen der Mindestabstand …
Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wanderungen finden wieder statt

Außergewöhnliche Leistung: Karl Dietz für jahrzehntelanges Engagement geehrt

Ein Vierteljahrhundert hat sich Karl Dietz für den Schutz und naturnahen Erhalt des Mühlengrabens in Edertal-Affoldern eingesetzt.
Außergewöhnliche Leistung: Karl Dietz für jahrzehntelanges Engagement geehrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.