Diebe nehmen in einer Nacht 20 Alu-Kompletträder mit

+

Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Alle geschädigten Fahrzeuge an dem Autohaus wurden auf Pflastersteine aufgebockt.

Korbach. In der vergangenen Nacht, 21./22. Februar 2016, sind an fünf Fahrzeugen auf dem umfriedeten Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Briloner Landstraße Aluräder abmontiert worden. Die Polizei geht davon aus, das mehrere Täter gemeinsam fünf Fahrzeuge auf Pflastersteine aufbockten und die Räder abmontierten. Zuvor ist an zwei angrenzenden Grundstücken, zum Abtransport, die Umzäunung geöffnet worden. Die Alufelgen samt Reifen haben eine Größe zwischen 18 und 20 Zoll. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter Tel.: 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 166.219 Menschen (Stand:25. Januar …
Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Weniger Neuinfektionen: Zahl der Coronatoten steigt im Landkreis

Statt Inzidenzwerten von über 200 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnende in den vergangenen sieben Tagen, bewegen sich die Werte der vergangenen Tage unter 150, Tendenz …
Weniger Neuinfektionen: Zahl der Coronatoten steigt im Landkreis

Erste Impfungen im Landkreis: Mobile Teams sind gegen das Coronavirus unterwegs

Die Impfungen gegen das Coronavirus im Landkreis haben begonnen. Zwei mobile Impfteams setzt der Landkreis ein, die Alten- und Pflegeheime anfahren. In Kürze sollen es …
Erste Impfungen im Landkreis: Mobile Teams sind gegen das Coronavirus unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.