Diebe zapfen rund 500 Liter Diesel aus LKW in Korbach ab

Die LKW einer Gerüstbaufirma in  Korbach waren Ziel von Dieseldieben, wie die Polizei berichtet.

Korbach - In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen, 18. Februar 2019 entwendeten unbekannte Täter Diesel aus zwei LKW. Die Täter begaben sich dazu auf das Gelände einer Gerüstbaufirma in der Frankenberger Landstraße in Korbach. Dort zapften sie insgesamt rund 500 Liter Diesel aus zwei Lkw ab. Außerdem stahlen sie einen Spanngurt von einem Lkw.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel. 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

2018 versuchte eine unbekannte Frau in Korbach mit falschen Papieren bei einer Bank Bargeld in fünfstelliger Höhe abzuheben. Die Kriminalpolizei Korbach und die …
Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Im Rahmen der Reihe Vortrag & Forum lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee am Donnerstag, 21. März, in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen ein. PD Dr. Kai Füldner …
Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Täter drangen in die Büroräume einer Klinik im Bad Wildunger Stadtteil ein und durchsuchten dort mehrere Büroschränke.
Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Bilder vom Bauernball in Korbach: Ein Abend mit vielen Highlights

500 Gäste haben beim Bauernball in der Korbacher Stadthalle bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Die Bilder vom Bauernball in Korbach: Ein Abend mit vielen Highlights

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.