Diebesbande erbeutet rund 200 Reifen aus Transporter im Gewerbegebiet Mengeringhausen

Das kann schon als Raub im großen Stil bezeichnet werden, immerhin müssen die Diebe ein entsprechend großes Fahrzeug benutzt haben, um die 200 Reifen vom Tatort - einem Transportunternehmen im Gewerbegebiet Mengeringhausen - abzutransportieren.

Bad Arolsen - Am Montagmorgenmorgen um 11 Uhr stellte die Inhaberin eines Transportunternehmens, das in der Straße Eichfeld im Gewerbegebiet Mengeringhausen ansässig ist, fest, dass im Laufe des Wochenendes ab Samstagnachmittag, 16 Uhr, Diebe auf dem Betriebsgelände ihr Unwesen getrieben haben.

Diese hatten es auf die Ladung eines abgestellten Transporters abgesehen. Sie öffneten gewaltsam die Schlösser des Aufliegers und stahlen etliche Fahrzeugreifen. Nach einer ersten Schätzung erbeuteten sie etwa 200 Reifen, die sie mit einem geeigneten Fahrzeug abtransportiert haben müssen.

Die Diebe sind mit ihrem Fahrzeug von der Karl-Preysing-Schule über den Sportplatz bis an das Firmengelände gefahren und verluden dort die Reifen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Auch steht noch nicht fest, ob die Diebe aus weiteren abgestellten Lkw Ladung entwendet haben.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet Hinweise an die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691-97990 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Dass Waldbrände nicht nur ein Problem in Kalifornien, Portugal oder Australien sind, hat der Sommer 2018 leider immer wieder bewiesen. Um in Zukunft besser gerüstet zu …
Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Als Beute haben der oder die Einbrecher Bargeld und einen Laptop mitgehen lassen.
Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Eine Reise zum Beginn der christlichen Zeitrechnung bietet das Waldinformationszentrum Hammerhof bei Warburg.
Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Besondere Weihnachtsgeschenke: DRK ruft zur Blutspende auf, nicht nur in Frankenberg

Auch in der Vorweihnachtszeit gibt es die Möglichkeit zum Blutspenden, denn viele Menschen sind abhängig von Bluttransfusionen über die Feiertage.
Besondere Weihnachtsgeschenke: DRK ruft zur Blutspende auf, nicht nur in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.