Diebstähle und eingeschlagene Scheiben am Edersee

Eingeschlagene Scheiben an PKW beschäftigen die Polizei sowohl in Edertal-Bringhausen als auch in Waldeck Nieder-Werbe.

Edersee.  Ein Mann aus Fritzlar parkte seinen blauen Peugeot 206 am 8. Juli 2017 um 5 Uhr auf einem Parkstreifen an der Kreisstraße K 35. Als er 10.30 Uhr wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass unbekannte Diebe zwischenzeitlich eine Scheibe seines Peugeots eingeschlagen und aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät und eine Portmonee mit persönlichen Papieren des Geschädigten gestohlen haben.

In Waldeck-Nieder-Werbe parkte ein Mann aus Waldeck parkte seinen silberfarbenen Opel Astra am Freitagabend um 19 Uhr auf einem Parkplatz an der Ederseerandstraße in Höhe der Taucherbucht. Als er am Samstagmorgen um 8 Uhr wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass zwischenzeitlich eine Scheibe seines Astra eingeschlagen wurde und ein Anglermesser fehlt. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise, Tel.: 05631-9710.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv KA

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Der Volksbildungsring Bad Arolsen präsentiert das Schauspiel „Des Teufels General“ von Carl Zuckmayer mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle. Weitere Rollen sind mit …
„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Sturmtief Friederike hat auch im Nationalpark Kellerwald-Edersee Spuren hinterlassen. Aus Sicherheitsgründen wird der Nationalpark für Besucher kurzfristig gesperrt.
Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Neben den Sturmeinsätzen wurden die Diemelseer Feuerwehren aus Adorf und Rhenegge auch zu einem Kaminbrand alarmiert.
Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Der Dieb hatte es einfach: Unverschlossen stand ein Transporter etwa 30 Minuten vor einem Schuhgeschäft in Willingen. Das Smartphone lag in der Mittelkonsole.
Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.