80 Diebstähle aus unverschlossenen PKW: Nun Festnahme in Korbach

+

Im Laufe des Jahres registrierte die Polizeistation Korbach etwa 80 Diebstähle aus unverschlossenen PKW. Jetzt wurde ein 20-Jähriger festgenommen.

Korbach. Im Laufe des Jahres registrierte die Polizeistation Korbach etwa 80 Diebstähle aus unverschlossenen PKW, die sich alle im Korbacher Stadtgebiet ereigneten. Die Beamten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus, so dass die tatsächliche Zahl der begangenen Taten noch wesentlich höher sein dürfte.

Die Polizei verstärkte ihre verdeckten und offenen Maßnahmen, welche in der vergangenen Woche zu dem erhofften Fahndungserfolg führten. Ein Heranwachsender im Alter von 20 Jahren konnte nach einer weiteren Tat auf dem Parkplatz des Paul Zimmmermann Sportplatzes noch in Tatortnähe festgenommen werden.

Seine Beute, eine geringe Menge Bargeld, hatte er noch dabei. In seinen Vernehmungen ist der junge Mann geständig. Die Polizei prüft nun, wie viele dieser Taten ihm zur Last gelegt werden können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.