Diebstahl aus unverschlossenem Auto in Gemünden

Symbolfoto.
+
Symbolfoto.

Am späten Mittwochabend entwendete ein Unbekannter eine Geldbörse mit Bargeld und Papieren aus einem unverschlossenen Auto in Gemünden. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 23.50 Uhr beobachte ein Zeuge aus seinem Fenster, dass ein Mann auf einem Hinterhof in der Grüsener Straße in Gemünden herumlief. Bei einer Nachschau konnte der Zeuge den Unbekannten noch in der Einfahrt zum Hof sehen, dieser flüchtete aber anschließend. Der Zeuge verständigte die Polizei Frankenberg, die den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung nicht mehr antreffen konnte. Bei einer anschließenden Überprüfung stellte die Freundin des Zeugen fest, dass aus ihrem nicht verschlossenen Auto eine Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld und Papieren gestohlen worden waren.

Von dem Täter ist bisher lediglich bekannt, dass dieser etwa 170 cm groß und schwarz gekleidet sein soll. Er trug wahrscheinlich eine schwarze Kapuze über einer schwarzen Mütze. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-7203-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Standort unter der Lupe: Frankenberg will Unternehmen Weg ebnen

Das Konzept zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Frankenberg ist im Werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, geht es um Zukunftsfähigkeit der Philipp-Soldan-Stadt.
Standort unter der Lupe: Frankenberg will Unternehmen Weg ebnen

Unternehmer besichtigen moderne Wurstfabrik in Usseln

Die Mitglieder des Arbeitskreises der Waldeckischen Wirtschaft haben den mittelständischen Fleisch- und Wurstwarenhersteller in Usseln besucht.
Unternehmer besichtigen moderne Wurstfabrik in Usseln

Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen

Ende vergangenen Jahres ist Bad Wildungen im Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ aufgenommen worden. Seither stehen 400.000 Euro für die konzeptionelle …
Der Traum von einer Hängebrücke über Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.