Diebstahl-Déjà-vu in Bad Arolsen: Diebe brechen erneut Firmentransporter auf und stehlen Elektrowerkzeug

Gleich zwei Dienstfahrzeuge der gleichen Firma wurden am Wochenende aufgebrochen. Ziel waren Elektrowerkzeuge. 20.000 Euro Stehlschaden sind das Ergebnis

Bad Arolsen - Schon wieder wurde im Bad Arolser Stadtteil Helsen ein Transporter aufgebrochen und hochwertige Baumaschinen entwendet. Beide Diebstähle haben sich laut Bericht der Polizei am vergangenen Wochenende zugetragen.

Wie bereits am Montag berichtet, hatten unbekannte Täter am Samstag, 10. August, in der Zeit zwischen 0.30 Uhr und 13.15 Uhr einen weißen Firmenwagen Fiat Ducato in der Weimarer Straße aufgebrochen und daraus Elektrowerkzeuge im Wert von 5.000 Euro entwendet.

Am Montag wurde dann ebenfalls im Laufe des Tages bekannt, dass unbekannte Diebe am Wochenende in der Eilhäuser Straße ein zweites Fahrzeug der gleichen Firma aufgebrochen haben. Dieses Fahrzeug, ebenfalls ein weißer Fiat Ducato, wurde am Donnerstagnachmittag, 8. August, gegen 16 Uhr in der Eilhäuser Straße am Fahrbahnrand ordnungsgemäß verschlossen abgestellt und vermutlich im gleichen Zeitraum wie das Fahrzeug in der Weimarer Straße aufgebrochen.

Auch beim zweiten Fahrzeug wurden sämtliche Elektrowerkzeuge entwendet. Dabei handelte es sich um zwei Pressmaschinen der Firmen Viega und Rehms, zwei Akkuschrauber, eine Säbelsäge und eine Akku-Flex der Marke Milwaukee. Einen Stemmhammer und eine Bohrmaschine AC 50 von der Firma Hilti ließen die Diebe ebenfalls mitgehen. Der Gesamtwert der Maschinen beträgt etwa 15.000 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, 05691-97990, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Führungen im Geopark GrenzWelten werden wieder aufgenommen

Der Nationale Geopark GrenzWelten bietet ab 12. Juni wieder sein Führungs- und Veranstaltungsangebot an. Anmeldungen sind jedoch zwingend erforderlich.
Führungen im Geopark GrenzWelten werden wieder aufgenommen

Zum Welterbetag in den Nationalpark

Einzelne Wanderungen im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind mit maximal zehn Gästen möglich. Voraussetzung dafür ist eine Voranmeldung, telefonisch oder per …
Zum Welterbetag in den Nationalpark

Bad Arolsen: Körperverletzung mit Pfefferspray - Polizei sucht Zeugen

Am Samstag, 30. Mai, kam es in der Bahnhofstraße in Bad Arolsen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der auch Pfefferspray eingesetzt wurde. Der Vorfall soll …
Bad Arolsen: Körperverletzung mit Pfefferspray - Polizei sucht Zeugen

20-Jähriger belästigt Frauen in Bad Arolsen

Ein 20-Jähriger belästigte und beleidigte am Dienstagabend mehrere Frauen in der Innenstadt von Bad Arolsen. Bei seiner Festnahme durch die Polizei leistete der …
20-Jähriger belästigt Frauen in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.