Diebstahl und Sachschäden an der Edersee Sperrmauer

Gullideckel und ein Trauzimmer-Schild fehlen seit vergangener Woche an der Edersee-Sperrmauer. Die Polizei schließt nicht aus, dass die metallenen Gullideckel im See landeten.

Edersee. Wie ein Anwohner feststellte, haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10. März 2017, Sachbeschädigungen und Diebstähle an der Sperrmauer des Edersees stattgefunden. Zwei metallene Gullideckel wurden herausgehebelt und fehlen seither. Möglicherweise landeten die Deckel auch im Edersee, vermutet die Wasserschutzpolizei. An der Halterung der Gullideckel entstand Sachschaden. Ferner wurde im gleichen Tatzeitraum in unmittelbarer Nähe zu den entwendeten Straßenabläufen das Trauzimmer-Schild der Gemeinde Edertal entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Waldeck unter der Telefonnummer 05623-5437 entgegen.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Willingen Bike-Festival: Polizei sehr zufrieden

...obwohl mehrere hochpreisige Mountainbikes geklaut wurden.
Willingen Bike-Festival: Polizei sehr zufrieden

Drei Verletzte nach Unfall mit Oldtimer - Frau zeigt Feuerwehr den Mittelfinger

Zwei der drei Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt - und: Triumph TR6 ist massiv beschädigt.
Drei Verletzte nach Unfall mit Oldtimer - Frau zeigt Feuerwehr den Mittelfinger

Am hellichten Tag: Unbekannte klauen Trinkgeldkasse aus Reinhardshäuser Imbiss

...und weitere Meldungen der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg.
Am hellichten Tag: Unbekannte klauen Trinkgeldkasse aus Reinhardshäuser Imbiss

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble kommt zum Hessentag in Korbach

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble Hessentag in Korbach zum Thema „Starke Kommunen – starke Demokratie“ referieren.
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble kommt zum Hessentag in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.