Diemelstadt: Einbrecher scheitert an Eingangstür eines Vereinsheims

Offenbar war die Eingangstür eines Vereinsheims in Rhoden unnachgiebiger als der flüchtige Täter.

Diemelstadt -  Das Vereinsheim des Sportvereins in Rhoden war Ziel eines Einbrechers. In der Nacht von Freitag, 26. Oktober, auf Samstag, 27. Oktober, hat der Täter versucht, die Eingangstür des Vereinsheims aufzutreten, so die Mitteilung der Polizei.

Der Täter scheiterte an der Tür und flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden beträgt 250 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-9799-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt
Waldeck-Frankenberg

Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt

Ein Tierfotograf in Twistetal nahm gerade in der Sekunde einen Fuchs auf, als dieser tödlich von einer Kugel getroffen wird. Ein Schock und lebensgefährlich für den …
Tierfotograf hält illegale Jagd bei Twistetal mit Schock-Foto fest: Fuchs wird von Kugel zerfetzt
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht
Waldeck-Frankenberg

Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Für ein neues Buch "Korbach entdecken. Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder" wird Unterstützung benötigt: Wer hat Fotos, Zeitschriften oder Plakate, die das Lokal- …
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht
Kommunen kurbeln gemeinsam den Tourismus im Ederbergland an
Waldeck-Frankenberg

Kommunen kurbeln gemeinsam den Tourismus im Ederbergland an

Die Ederbergland Touristik sieht sich auch mit überschaubarem Budget auf einem guten Weg.
Kommunen kurbeln gemeinsam den Tourismus im Ederbergland an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.