Diemelstadt: Einbruch in Gastwirtschaft

Einbrecher knackt zwei Automaten und räumt die Kasse aus in einer Gaststätte in Wrexen.

Diemelstadt - Eine Gastwirtschaft im Stadtteil Wrexen war in der Nacht zu Mittwoch, 18. September, Ziel eines Einbrechers. Er entwendete eine geringe Menge Bargeld und richtete hohen Sachschaden an. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizeistation Bad Arolsen gelangte der Einbrecher durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude der Gastwirtschaft in der Hauptstraße in Wrexen. Im Gastraum öffnete er, wie die Polizei berichtet, gewaltsam zwei Automaten und entnahm aus diesen sowie einer offen stehenden Kasse eine geringe Menge Bargeld. Während die Höhe des Diebesgutes auf etwas mehr als 100 Euro geschätzt wurde, beträgt der angerichtete Sachschaden etwa 800 Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drama bei Rosenmontagszug: Autofahrer (29) rast absichtlich in Zuschauermenge - War er betrunken?

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Drama bei Rosenmontagszug: Autofahrer (29) rast absichtlich in Zuschauermenge - War er betrunken?

Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

In Volkmarsen ist ein Auto in den dortigen Rosenmontagsumzug gefahren. Nach ersten Meldungen soll es mehrere Verletzte geben.
Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

In Volkmarsen ist es am Nachmittag, 24. Februar 2020, beim Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

„Wir wollen nicht zulassen, dass dieses gute Land zerstört wird“

Rund 200 Teilnehmer kamen am Freitagabend, 21. Februar 2020, zur Kilianskirche, um der Opfer der Morde in Hanau zu gedenken und gleichzeitig gegen rechte Hetze in …
„Wir wollen nicht zulassen, dass dieses gute Land zerstört wird“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.