Diemelstadt: Kraftstoffdiebe pumpen rund 200 Liter Diesel aus Lkw ab

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Dieseldiebe festgenommen. Sie sollen knapp 200 Liter aus einem LKW am Autohof Diemelstadt abgepumpt haben.

Diemelstadt - Der Polizeistreife fiel am Freitag, 26. April, zunächst auf, dass auf dem Parkplatz des SVG Autohof Diemelstadt ein Auto unnötig dicht neben einer Sattelzugmaschine abgestellt war. Der Kofferraum des Pkw stand leicht offen, Personen waren zunächst nicht zu sehen. Kurz darauf stellten die Polizisten zwei Männer in unmittelbarer Nähe fest, unter anderem den Fahrzeughalter. Da sich nun ein Tatverdacht ergab, wurden sie überprüft. Auf Nachfragen erhielten die Polizisten zunächst keine Antworten.

Bei der Begutachtung der beiden Fahrzeuge konnten die Beamten feststellen, dass im Kofferraum des Pkw fünf mit Kraftstoff gefüllte und drei leere Kunststoffkanister standen. Im Tank der Sattelzugmaschine steckte ein roter Schlauch mit einer elektrischen Pumpe. Die beiden Tatverdächtigen wurden festgenommen und zur Polizeistation Bad Arolsen gebracht. Es handelt sich um einen 39-Jährigen aus Hessisch-Lichtenau und einen 36-Jährigen aus Rheda-Wiedenbrück. Sie gaben den Dieseldiebstahl zu. Bis zum Festnahmezeitpunkt hatten sie 190 Liter in die fünf sichergestellten Kanister gepumpt. Kanister, Schlauch und Pumpe wurden von der Polizei als Beweismittel sichergestellt. Die 190 Liter Diesel pumpte die Freiwillige Feuerwehr Diemelstadt zurück in den Tank der Sattelzugmaschine. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer entlassen, entsprechende Ermittlungsverfahren leitete die Polizei Bad Arolsen ein.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Die Polizei in Frankenberg entdeckte heute ein tote Frau in ihrer Messie-Wohnung. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus.
Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Der Winter hinterlässt auf dem heimischen Arbeitsmarkt kaum Spuren. In Waldeck-Frankenberg liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 3,7 Prozent, was einem Minus von 0,1 …
Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Wochenendspaß beim Braunywood-Festival: Die Atzen stehen auf einer der Bühnen

Neben vielen Musikern natürlich wieder mit dabei: Baggerschleuder, Wasserskigraben und Bumperball.
Wochenendspaß beim Braunywood-Festival: Die Atzen stehen auf einer der Bühnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.