Diemelstadt kennt die Probleme und Aufgaben der Partnerstädte

+
Seit vielen Jahren treffen sich die Partnerstädte aus Kranichfeld in Thüringen, Höchststadt in Bayern und Diemelstadt in Hessen im Kloster Banz.

Seit vielen Jahren treffen sich die Partnerstädte aus Kranichfeld in Thüringen, Höchststadt in Bayern und Diemelstadt in Hessen im Kloster Banz, um sich im Rahmen eines gemeinsamen kommunalpolitischen Seminars der Hanns-Seidel-Stiftung fortzubilden.

Diemelstadt - Die jeweiligen Spitzen der städtischen Gremien, die aufgrund der verschiedenen Kommunalverfassungen völlig andere Arbeitsweisen und ganz andere landesspezifische Vorgaben zu erfüllen haben, können dabei neben den reinen Seminarinhalten viel voneinander lernen.

Die Probleme und Aufgaben sind in den verschiedenen Bundesländern ähnlich, allerdings ist die finanzielle Situation, die wirtschaftliche Positionierung und die Lage der Kommunen doch sehr unterschiedlich.

Schwerpunktthemen für die Klausurtagung waren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kommunaler Mandatsträger insbesondere im Hinblick auf den Einsatz von Social Media Plattformen im Zeitalter der Datenschutzgrundverordnung. Im zweiten Teil des Seminars gab es vom Referenten des bayrischen Städtetages, Johann Kronauer, umfassendes Informationsmaterial zur finanziellen Situation der Kommunen. Lange diskutierten die Kommunalpolitiker zudem über Vor- und Nachteile verschiedener Systeme in den Ländern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg führt am Nachmittag des 10. Dezember 2019 eine Personalversammlung durch.
Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Wie die FDP mittteilt, leidet die Schule an baulichen Mängel, einem völlig veralteten Heizungssystem und benötigt eine energetische Sanierung.
Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Hessen Mobil und HessenForst führen in den kommenden Tagen an der L 3090 zwischen Holzhausen und dem Abzweig zur L 553 nach Eifa gemeinsam Baumfällarbeiten durch.
Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.