80 Dienstjahre

Korbach. Irene Friedewald und Elke Trager, Krankenschwestern der Intensivstation, feierten ihr 40- jhriges Dienstjubilum im Stadtkrankenha

Korbach. Irene Friedewald und Elke Trager, Krankenschwestern der Intensivstation, feierten ihr 40- jhriges Dienstjubilum im Stadtkrankenhaus Korbach. Beide Krankenschwestern absolvierten ihre Pflegeausbildung im Stadtkrankenhaus Korbach und begannen unmittelbar im Anschluss daran ihre Ttigkeit auf der Intensivstation.

Gelobt wurden die gute und zuverlssige Zusammenarbeit sowie das langjhrige Engagement der beiden Krankenschwestern. Heinz Friedewald, Pflegerischer Leiter der Intensivstation, unterstrich die groe Erfahrung der Jubilarinnen, die im Stationsalltag von den jngeren Mitarbeitern hoch geschtzt werde. So zeige der Respekt der jngeren Kollegen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehren.

Armin Mller (Geschftfsfhrer), Elke Trager, Heinz Friedewald, Irene Friedewald, Petra Weber (Stellvertretende Stationsleitung Intensivstation), Gerlinde Stremme (Pflegedienstleitung), Dr. Manfred Herbert (Chefarzt Ansthesie und operative Intensivmedizin). Foto: red

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

In den nächsten Tagen erfolgen Baumfällungen und die Beseitigung von Sträuchern nördlich des Bad Wildunger Baumarkts an der „Bahnhofstraße“.
Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Am 27. Januar projizieren die Arolsen Archives im Rahmen der Aktion #LichterGegenDunkelheit Portraits von Überlebenden aus dem Konzentrationslager Dachau an das …
#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.