Diesel aus einem Lkw in Diemelstadt-Rhoden abgezapft

50 bis 60 Liter Diesel hat ein Dieb aus einem Lkw in Diemelstadt-Rhoden abgezapft.

Rhoden. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 31. Januar 2018, stahl ein Unbekannter Diesel aus einem Lkw in Diemelstadt-Rhoden.

Der silberfarbene Lkw mit KLE-Kennzeichen stand auf einem Parkplatz bei einer Tankstelle am SVG-Hof am Wrexer Teich in Rhoden. Der Dieb brach zunächst das Tankschloss auf. Danach entwendete er 50 bis 60 Liter Diesel, die der Täter aus dem Tank abzapfte.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weltweit erster Premium-Stadtwanderweg wird in Frankenberg eröffnet

Die Stadt Frankenberg lädt zur Erstbegehung des neuen Premium-Stadtwanderwegs ein. Er wird am Sonntag, 23. September 2018, durch Bürgermeister Heß eröffnet.
Weltweit erster Premium-Stadtwanderweg wird in Frankenberg eröffnet

Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Weil der Platz im Kindergarten "Pusteblume" nicht mehr ausreicht für den Nachwuchs, muss er ausgebaut werden. 160.000 Euro kommen vom Kreis.
Immer mehr Kids: Kindergarten in Rosenthal muss erneut ausgebaut werden

Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Die Kurstadt hat in diesem Jahr erstmalig am Stadtradeln teilgenommen. Bei der Kampagne geht es darum, drei Wochen lang von Auto auf Fahrrad umzusatteln und so die …
Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Die Modeschau mit 10 professionellen Models kam bei den Kunden super an. Sie konnten ihren Stil aus rund 70 Outfitideen auswählen.
400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.