Jahrzehntelang Banken überfallen? Seit dem Überfall in Adorf soll Schluss damit sein

Das Foto entstand nach dem Banküberfall in Battenberg,  14. Juli 2011.
+
Das Foto entstand nach dem Banküberfall in Battenberg,  14. Juli 2011.

Der Bankräuber, der zu Beginn des Jahres in Adorf ein Geldinstitut überfiel und anschließend gefasst wurde, könnte auch viele andere Banken ausgeraubt haben.

Korbach -  Die Details dazu will die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg in der kommenden Woche preisgeben.

Bekannt ist bereits, dass der 45-jährige Familienvater aus einem kleinen Dorf bei Erndtebrück/Nordrhein-Westfalen im Verdacht steht, seit etwa 16 Jahren eine Vielzahl von Raubüberfällen in verschiedenen Bundesländern begangen zu haben.

Nach seiner spektakulären Festnahme im März 2018, bei der ein Sondereinsatzkommando das Wohnhaus stürmte, ist im Anschluss bei der Regionalen Kriminalinspektion in Korbach eine Arbeitsgruppe eingerichtet worden, die gemeinsam mit Beamten des hessischen Landeskriminalamts, der Kriminaldirektion Kassel und den Polizeidirektionen Lahn-Dill, Limburg-Weilburg und Koblenz ermittelte.

Jetzt werden dem Bankräuber mindestens 20 Überfälle, zumeist Sparkassen, zur Last gelegt, darunter die Überfälle am 14. Mai 2004, 18. Juli 2008 und 14. Juli 2011 in Battenberg sowie am 2. Januar 2018 auf die Waldecker Bank in Diemelsee-Adorf.

Zwar gab es im Juli 2011 schon Parallelen, allerdings hieß es seitens der Polizei zum Bankraub in Battenberg damals: "Es ist eher unwahrscheinlich, dass der Täter von heute auch der Täter von vor drei Jahren ist, dafür machte er einen zu unsicheren Eindruck und ist wahrscheinlich auch jünger als der Bankräuber von 2008".

Andere Ermittlungen zum Überfall in Battenberg 2008 deuteten auf einen Zusammenhang mit einem Überfall am 2. Juli 2008 auf die Sparkasse in Fronhausen /Kreis Marburg-Biedenkopf hin, dieser Fall taucht aktuell aber nicht mehr in der Liste der Anschuldigungen auf.

Mehr dazu hier...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Neues Licht für die Reithalle

Wrexen. Der Reiterverein Wrexen und Umgebung hat in seiner Jahreshauptversammlung die Erneuerung der Reithallenbeleuchtung und die Installation einer
Neues Licht für die Reithalle

Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Die gute Nachricht vorweg: Sämtliche touristischen Einrichtungen am Edersee sind für den Besucher erreichbar. Die Zufahrt nach Waldeck-West über die L 3256 bleibt …
Sperrungen an der Edersee-Randstraße: Alle touristischen Einrichtungen sind weiterhin erreichbar

Schwelbrand im Hotel Sauerlandstern gelöscht – FOLGEMELDUNG -2-

Willingen. Wie bereits gemeldet kam es am heutigen Nachmittag gegen 15:15 Uhr im Saunabereich des Hotels Sauerlandstern zu einem Schwelbrand.  Lesen
Schwelbrand im Hotel Sauerlandstern gelöscht – FOLGEMELDUNG -2-

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.