Dieser Einbrecher klingelt zuerst bevor er die Türe aufbrechen will

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Ein Mann klinelte in der Mittagszeit an der Haustür eines Wohnhauses in der Feldmannstraße in Bad Wildungen. Als ihm nicht geöffnet wurde, versuchte er Türen mit Gewalt aus dem weg zun räumen.

Bad Wildungen. Ein Mann klinelte in der Mittagszeit an der Haustür eines Wohnhauses in der Feldmannstraße in Bad Wildungen. Als ihm nicht geöffnet wurde, versuchte er Türen zu dem Haus aufzuhebeln. Da ihm das nicht gelang, versuchte er nun mit Fußtritten die Haustür zu öffnen. Eine Bewohnerin wurde aufmerksam, sah den Unbekannten und sprach ihn an. Als sie mit der Polizei drohte, entgegnete der Täter lediglich „suche Firma“ und flüchtete anschließend in Richtung Stadtmitte, berichtet die Polizei.

Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Von dem Einbrecher liegt folgende Beschreibung vor:

Etwa 40 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftige Gestalt.

Er war bekleidet mit dunkler Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite, dunkler Jacke, hellem Pullover mit Kragen unter der Jacke, dunklen Schuhe mit weißer Sohle.

Er trug eine hellgraue Wollmütze und eine grüne OP-Maske.

Die Polizeistation Bad Wildungen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer am Mittwoch 24. Februar) in der Mittagszeit im Bereich der Feldmannstraße in Bad Wildungen verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise zu dem beschriebenen Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel. Tel. 05621/70900 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

B 251: Teilabschnitt der Ortsumgehung Korbach wird erneuert

Hessen Mobil erneuert in der Zeit von Dienstag, 13. April, bis voraussichtlich 10. Juni die Fahrbahn der Bundesstraße B 251 im Bereich der Ortsumgehung Korbach.
B 251: Teilabschnitt der Ortsumgehung Korbach wird erneuert

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.