Dieses bescheuerte Herz: Kino auf der Freilichtbühne Hallenberg

+
Die Veranstalter freuen sich auf viele Kinofans: Alice Lessing (Koordinatorin für Caritas im Dekanat Waldeck), Andreas Mause (Filialleiter Sparkasse Hochsauerland) und Uli Schilling (Caritas-Koordinator).

Gemeinsam genießen und dabei Gutes tun ist das Ziel des Caritasverbandes Brilon. Er lädt zu einem Kinoevent auf die Freilichtbühne nach Hallenberg ein.

Hallenberg - Am Freitag, 14. September 2018, lädt der Caritasverband Brilon zum Open Air Kino auf der Freilichtbühne Hallenberg ein.

Gezeigt wird die Drama-Komödie „Dieses bescheuerte Herz“. Der Eintritt ist frei, alle Bürger sind willkommen. Im Vorprogramm bieten die Ehrenamtliche der Caritasgruppen ab 20 Uhr Würstchen vom Grill an. Der Erlös wird an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe gestiftet, da das Kino-Event im Rahmen der Caritas-Kampagne „Hilfe durch Dich ist gleich Herz zum Quadrat“ stattfindet. Filmstart ist gegen 21 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europastaatssekretär Mark Weinmeister übergibt Förderbescheide im Waldecker Land

Die Gelder gehen nach Vöhl, Twistetal, Waldeck und Bad Arolsen.
Europastaatssekretär Mark Weinmeister übergibt Förderbescheide im Waldecker Land

Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Vier Monate lang bietet der Förderverein regelmäßig, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen zum Thema Rassismus. Los geht es am 1. September.
Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Die Eröffnung muss auf Herbst verlegt werden. Dann bietet die umgebaute Kita jedoch Platz für zwei weitere Gruppen.
Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Zwei Tage lang lockt das Fest mit vielen Angeboten für die ganze Familie an die Teichanlagen.
Frankenberger Park- und Lichterfest wird feurig und familiär

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.