Dinner for everyone

Foto: ce/red
+
Foto: ce/red

Korbach. Das musikalische Dinner in der Nicolaikirche präsentiert Rezepturen zum Thema Glück.

Korbach. "The same procedure as every year – Die gleiche Prozedur wie jedes Jahr" – Darauf dürfen sich die Besucher aus Korbach und dem weiten Umland auch in diesem Jahr wieder freuen, wenn die Ev. Stadtkirchengemeinde Korbach zum "Dinner" in die Nikolaikirche einlädt. Der musikalische Tisch ist gedeckt, alles ist fertig angerichtet, und die Gäste können in der festlich illuminierten Nikolaikirche Platz nehmen. Die Köche haben sich in diesem Jahr erneut ein besonderes Menü ausgedacht: Thomas Schwill (Tenor), Georg Lungwitz (Klavier und Orgel) sowie der 25köpfige "Dinner-Chor 2013" unter der Gesamtleitung von Stadtkantor Eberhard Jung servieren ein mehrgängiges Menü mit Musik aus Mozarts "Zauberflöte, "Die Fledermaus" von Johann Strauss, aus dem Musical "Les Misérables" sowie von George Gershwin, Leonard Bernstein und anderen.

Rezeptur zum Thema Glück:

Das diesjährige Dinnermenü enthält einiges an Zutaten zum Thema "Glück". Manuela Mohr, Pfarrerin an der Nikolaikirche, liest zwischen den musikalischen Gängen thematische Texte von Eugen Drewermann, Jörg Zink, Robert Gernhardt und anderen Autoren.

Die mittlerweile legendär gewordene Veranstaltung am Altjahresabend in der Korbacher Nikolaikirche hat durchaus Kultcharakter angenommen, und so ist es nicht verwunderlich, dass die besten Plätze schon eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung besetzt sind, wenn die Türen um 22.00 Uhr geöffnet werden. Pünktlich um 23.00 Uhr wird der erste Gang in der Nikolaikirche serviert. Zum Countdown gegen 23.55 Uhr wird den Besucherinnen und Besuchern ein Glas Sekt oder Orangensaft angeboten, um das "Neue Jahr 2014" zu begrüßen. Der Eintritt ist, wie immer "for everyone" frei. Die Ausführenden bitten jedoch herzlich um eine großzügige Spende, die in diesem Jahr für den "Förderverein Nikolaikirche e.V." bestimmt ist.

Dinner for everyone! Festliches, Heiteres, Besinnliches vor dem Jahreswechsel. Silvester, 31. Dezember 2013, 23.00 bis 23.55 Uhr Nikolaikirche Korbach

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Dubiose Gestalten wollten nachts nahe einer Schule Bad Arolsen "Holz entsorgen". Als die Polizei die beiden Männer überprüft, klicken sofort die Handschellen.
Drogen, Messer, Haftbefehl: Gesuchter ist am Schulgelände in Bad Arolsen unterwegs

Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Geführte Wanderungen im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee finden unter coronakonformen Bedingungen statt. Aktuell wird eine Familienwanderung, eine Exkursion zu …
Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Am vergangenen Wochenende wurde vom Baustellengelände an der Landesstraße 3083 zwischen Freienhagen und Dehringhausen eine 500 Kilogramm schwere Rüttelplatte der Firma …
Schwere Rüttelplatte von Baustelle bei Dehringhausen abtransportiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.