Drei Bäume aus Vorgarten in Bad Wildungen gestohlen

In Bad Wildungen wurden Zierbäume aus dem Vorgarten einer Wirtschaftskanzlei gestohlen.

Bad Wildungen - In der Zeit von Freitag bis Sonntagnachmittag entwendete ein Unbekannter zwei Zierbäume aus dem Vorgarten einer Wirtschaftskanzlei in der Straße „Fetter Hagen“ in Bad Wildungen.

Durch eine Landschaftsbaufirma waren erst vor kurzem drei dieser Bäume in dem Vorgarten eingepflanzt worden. Der unbekannte Täter stahl bereits vor einigen Wochen einen der Bäume, die beiden anderen entwendete er in der Zeit von Freitag bis Sonntag. Die Formgehölze mit der Bezeichnung „Taxus baccata“ und einer Höbe von etwa 100 Zentimetern wurden von dem Unbekannten ausgegraben. Sie haben einen Gesamtwert von 180 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Alle Sport- und Mehrzweckhallen, Vereins- und Sportlerheime oder Gemeinschaftshäuser in Waldeck-Frankenberg bleiben noch bis mindestens zu den Sommerferien geschlossen.
Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

Am Donnerstag führte der Regionale Verkehrsdienst Waldeck-Frankenberg eine Verkehrskontrolle in Somplar durch. Ein Golf wurde sichergestellt.
Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ startet der NBAU bundesweit ab dem 29. Mai wieder in die Mitmachaktion „Insektensommer“.
NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Die Kurstadt will einen temporären Literaturpfad einrichten. Bürger können hierfür Gedichte, Kurztexte und mehr einreichen.
Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.