Drei hochwertige Baumaschinen sichergestellt

Frankenau. Die Polizei Frankenberg hat am Montagnachmittag bei der Durchsuchung eines landwirtschaftlichen Anwesens drei Baumaschinen im Wert von nahe

Frankenau.Die Polizei Frankenberg hat am Montagnachmittag bei der Durchsuchung eines landwirtschaftlichen Anwesens drei Baumaschinen im Wert von nahezu 200.000 Euro aufgefunden und sichergestellt.

Zu dem Ermittlungserfolg kam es, nachdem am vergangenen Samstag in Wiesbaden ein neuwertiger Teleskopstapler im Wert von 40.000 Euro gestohlen worden war. Der Weg des Staplers konnte durch aufwendige Ermittlungen bis in eine Scheune in der Gemarkung zwischen Frankenau und dem Ortsteil Altenlotheim nachverfolgt werden.

In Erwartung dort eben diesen Teleskopstapler zu finden, staunten die ermittelnden Beamten der Frankenberger Polizei nicht schlecht, als sie dabei auf zwei weitere Radlader stießen. Es handelt sich dabei um zwei Volvo-Radlader im Gesamtwert von schätzungsweise 150.000 Euro.

Die Herkunft der beiden Maschinen war schnell geklärt. Einer Baufirma aus Kirchheim war in der Nacht vom 26. zum 27. November 2012 von einer Baustelle im Raum Nidda einer dieser Radlader gestohlen worden. Der zweite Radlader, ein Volvo, Typ L 40 B, wurde 2008 im Ruhrgebiet gestohlen und von der Polizei in Aachen gesucht.

Wie der betroffene Landwirt mit den gestohlenen Baumaschinen in Zusammenhang zu bringen ist, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Die drei Baumaschinen sind inzwischen abtransportiert und an einem sicheren Ort untergestellt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451/7203-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

In den nächsten Tagen erfolgen Baumfällungen und die Beseitigung von Sträuchern nördlich des Bad Wildunger Baumarkts an der „Bahnhofstraße“.
Baumfällung in der Bahnhofstraße in Bad Wildungen

#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Am 27. Januar projizieren die Arolsen Archives im Rahmen der Aktion #LichterGegenDunkelheit Portraits von Überlebenden aus dem Konzentrationslager Dachau an das …
#LichterGegenDunkelheit: Arolsen Archives beteiligen sich am Licht-Flashmob

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.