Drei junge, sehr kleine Frauen auf Beutezug

Einen unbeobachteten Moment nutzte der Täter, um in die Kasse zu greifen. Foto: nh
+
Einen unbeobachteten Moment nutzte der Täter, um in die Kasse zu greifen. Foto: nh

Portmonees und deren Inhalt sind ihr bevorzugtes Ziel. Mit den erbeuteten Bankkarten werden ratz fatz die Konten geplündert.

Bad Arolsen. Eine 74-jährige Bad Arolserin kaufte am Freitagvormittag um 9.45 Uhr in einem Discounter in der Georg-Viktor-Straße ein. Ihr Portmonee hatte sie in einer Einkaufstasche im Einkaufswagen liegen. Auf der Suche nach Ware ließ sie ihren Einkaufswagen für kurze Zeit unbeaufsichtigt. Diese günstige Gelegenheit nutzten Diebe, um das Portmonee zu stehlen, wie die Polizei berichtet.

Als Täterinnen kommen drei junge, sehr kleine Frauen im Alter von 15 bis 20 Jahre in Frage. Zwei der Frauen haben lange, krause, dunkle Haare, die dritte etwas hellere. Alle drei Frauen sind von schlanker Gestalt und haben ein südländisches Aussehen

Kurze Zeit später ereignete sich in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr ein ähnlicher Vorfall in einem Discounter in der Bahnhofstraße. Eine 47-jährige Frau aus Bad Arolsen stellte an der Kasse fest, dass ihr Portmonee verschwunden ist. Sie hatte es während des Einkaufs in einer Handtasche im Einkaufswagen liegen gelassen. Da in dem Portmonee auch ihre Bankkarte war, ließ sie ihr Konto sofort bei der gegenüberliegenden Bank sperren.

Es war aber bereits zu spät, der oder die Diebe hatten bereits 500 Euro vom Konto der Geschädigten abgebucht. Noch bevor die Geschädigte den Diebstahl zur Anzeige bringen konnte, tauchte ihr Portmonee wieder auf. Ein Finder hatte es auf dem Parkplatz des Discounters in der Bahnhofstraße gefunden und im Markt abgegeben. Auch das Portmonee, welches bei dem Diebstahl in der Georg-Viktor-Straße gestohlen wurde, ist zwischenzeitlich wieder da. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei hat es an der Bundesstraße B 450 in Richtung Wolfhagen gefunden und bei der Polizei abgegeben.

Ob beide Fälle in Zusammenhang stehen, steht noch nicht fest und muss noch ermittelt werden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und fragt: Wer hat die drei jungen Frauen gesehen? Waren Sie in Begleitung weiterer Personen? Mit welchem Auto waren die Diebe unterwegs? Hinweise bearbeitet die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G
Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“
Fulda

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“

Mario Petry ist neuer Vertriebschef von „Förstina Sprudel“
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC
Kassel

10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC

Nach dem Unentschieden auswärts gegen Göppingen empfängt die MT Melsungen am Donnerstag, 21. Oktober, den Bergischen HC. Hier gibt es Karten zu gewinnen.
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC
Klarer Auftrag an Kasseler Stadtpolitik: Radentscheid reicht 21.781 Unterschriften ein
Kassel

Klarer Auftrag an Kasseler Stadtpolitik: Radentscheid reicht 21.781 Unterschriften ein

Für ihr Bürgerbegehren zur Förderung des Radverkehrs in Kassel sammelte die Gruppe von Ende Juli bis Ende Oktober mehr als die notwendige Anzahl
Klarer Auftrag an Kasseler Stadtpolitik: Radentscheid reicht 21.781 Unterschriften ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.