Das dritte Großprojekt der Schützengilde

Korbach. Der symbolische erste Spatenstich zum Wiederaufbau des Enser Tores in der Korbacher Altstadt ist erfolgt.Nach etwa dreijähriger Planung ist

Korbach. Der symbolische erste Spatenstich zum Wiederaufbau des Enser Tores in der Korbacher Altstadt ist erfolgt.Nach etwa dreijähriger Planung ist es nach Tylenturm und Gildehaus das dritte Großprojekt, das die Schützengilde 1377 Korbach umsetzt. Da der mittelalterliche Originalzustand des Tores unbekannt ist (die ältesten vorhandenen Pläne stammen aus dem Jahr 1742) mussten die Pläne bis ins Detail mit der Denkmalpflege abgestimmt werden.

Der Aufbau soll in drei Bauabschnitten erfolgen. Zunächst werden die Fundamente und Pfeiler fertiggestellt, anschließend folgen der Aufbau des Bogens und des Wehrgangs bevor im dritten Abschnitt die Verkleidung mit Sandstein erfolgt. Die Arbeiten werden von den Mitgliedern komplett ehrenamtlich ausgeführt. Unterstützt werden sie vom Lehrbauhof der Kreishandwerkerschaft und der Stadt Korbach. Das Holz für die Zimmerarbeiten stellt die Waldeckische Domanialverwaltung.Bürgermeister Klaus Friedrich spricht der Schützengilde "ein herzliches Dankeschön" aus, denn "es wird ein weiterer Akzent für die Altstadt gesetzt und ein Stück historisches Korbach wieder belebt".

Der erste Dechant Hans-Jürgen Jost bedankt sich bei allen Spendern. "Es sind Spenden  eingegangen, mit denen ich nie gerechnet hätte."Wer das Projekt ebenfalls unterstützen möchte, nutzt das Spendenkonto der Schützengilde bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, BLZ 523 500 05, Konto-Nr. 130 161.

Mehr zum Thema:

Baustelle umfahren

Enser Straße wird gesperrt

Traum geht in Erfüllung

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.