Durch den winterlichen Nationalpark

Der Nationalpark im Winterschlaf. Foto: Nationalparkamt
+
Der Nationalpark im Winterschlaf. Foto: Nationalparkamt

Kostenlos führt "Ranger" Hermann Bieber alle Interessierten vier Stunden durch Wald, Wildnis, Wasser.

Edertal. Am Sonntag, 4. Januar, lädt Ranger Hermann Bieber zu einer vierstündigen Wanderung in den Nationalpark ein. Treffpunkt der Führung ist um 10 Uhr der Parkplatz Kirchweg in Edertal-Bringhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei. Teilnehmer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung.

Entlang murmelnder Bächlein und sprudelnder Bäche führt Hermann Bieber durch den winterlichen Nationalpark. Vom Parkplatz Kirchweg geht es auf dem Urwaldsteig zur Banfebucht, am Fischhaus Banfe vorbei und durch das Keßbachtal zum Christians-Eck. Nach Umrundung des Daudenbergs hat man vom Fünfseenblick aus eine besondere Sicht auf den Edersee, bevor der Ausgangspunkt der Wanderung wieder erreicht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

229 neue Infektionen in sieben Tagen im Landkreis

Das aktuelle Lagebild der Fallzahlen zu Covid-19 für Waldeck-Frankenberg registriert insgesamt 3.438 Menshen, die sich seit dem Corona-Ausbruch mit dem Virus …
229 neue Infektionen in sieben Tagen im Landkreis

Jetzt kommt die Testoffensive: Bis zu 400.000 Coronavirus Untersuchungen am Tag

Forscher in Frankfurt haben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Testkapazitäten zum Nachweis von SARS-CoV-2 ab sofort weltweit um ein Vielfaches erhöht werden können.
Jetzt kommt die Testoffensive: Bis zu 400.000 Coronavirus Untersuchungen am Tag

350 Liter Diesel aus Lkw bei Bad Arolsen abgezapft

Der Treibstoffdieb hat auf dem Parkplatz Helser Tannen zugeschlagen.
350 Liter Diesel aus Lkw bei Bad Arolsen abgezapft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.