Edelstahldiebe flüchten ohne Beute

+

Diemelsee. Diebstahl von Edelstahlplatten wurde in der Kläranlage Adorf lediglich vorbereitet. Zeugen gesucht.

Adorf. In der Nacht zu Montag versuchten unbekannte Diebe in der Kläranlage in Adorf Edelstahlbleche zu stehlen. Ein Mitarbeiter der Gemeinde stellte dies am Montagnachmittag fest und verständigte die Polizei.

Die Diebe hatten ein Zaunsegment abgeschraubt, um auf das Gelände der Kläranlage zu gelangen. Von einem Klärbecken hatten sie sämtliche Edelstahlplatten abmontiert und zum Teil in Richtung Eingangstor an der Bredelarer Straße transportiert. An einem weiteren Becken hatten sie bereits alle Verschraubungen gelöst, ohne jedoch die Platten vom Beckenrand zu nehmen.

Zu einem Diebstahl der Abdeckplatten ist es allerdings nicht gekommen, lediglich die Verschraubungen fehlen. Die Diebe verschwanden, ohne ihre Beute in ein Transportfahrzeug zu verladen. Vermutlich wurden sie gestört.

In der Nacht zum 20. August stahlen unbekannte Diebe in gleicher Art und Weise Edelstahlabdeckungen aus der Kläranlage in Willingen-Usseln.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631/9710, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.