Der Edersee-Kalender 2019

+
Walter Schauderna hat sich als Natur- und Landschaftsfotograf einen Namen gemacht und begeistert mit seinen Aufnahmen unter anderem im Edersee-Kalender.

Den Edersee-Kalender für 2019 mit tollen Szenen rund um die Talsperre gibt es in zwei Größen im Handel.

Edersee - Walter Schauderna hat sich als Natur- und Landschaftsfotograf einen Namen gemacht und begeistert mit seinen Aufnahmen unter anderem im Edersee-Kalender. Gemeinsam mit dem Reisefotograf Ulrich Müller hat er für 2019 zwölf neue Motive vom Edersee zusammengefasst. Der aktuelle Kalender ist in zwei Größen zum Preis von 7 Euro und 14 Euro im heimischen Buchhandel erhältlich oder kann direkt bei Walter Schauderna, Tel. 05635-991183 oder per E-Mail: schauderna-voehl@t-online.de bestellt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Frau Ursula empfingen die hessischen Hoheiten im Schloss Biebrich.
Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November 2018, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.
Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Zeitzeugen berichten über die Schrecken der Pogromnacht vor 80 Jahren in Frankenberg

Bei einem Stadtrundgang haben die Frankenberger Edmund Völker und Fritz Neuschäfer berichtet, wie sie die Pogromnacht erlebt haben. Der Rundgang wurde auch genutzt um …
Zeitzeugen berichten über die Schrecken der Pogromnacht vor 80 Jahren in Frankenberg

Hessen Mobil rechnet mit 20-minütigen Vollsperrungen auf der K117 bei Burgwald

Mit Beeinträchtigungen müssen alle Verkehrsteilnehmer am 20./21. November 2018 auf der Kreisstraße K117 bei Burgwald rechnen.
Hessen Mobil rechnet mit 20-minütigen Vollsperrungen auf der K117 bei Burgwald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.