Mein Herz schlägt für die Region wird in Edertal gefeiert

+
Der Auftritt von „Revolver“ um 19 Uhr wird eine musikalische Reise in die 60er Jahre.

Mit Preisgeld aus dem Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“ veranstaltet die Gemeinde Edertal ein Fest in Giflitz. Der Ort, der sich enorm entwickelt hat.

Edertal. Unter dem Motto „Mein Herz schlägt für die Region“ hat sich die Gemeinde Edertal zusammen mit den Kommunen Bad Wildungen und Fritzlar erneut am Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“ beworben und aufgrund der positiven Entwicklung des Ortsteiles Edertal-Giflitz konnte für Edertal ein kleines Preisgeld erzielt werden.

Im Ortsteil Edertal-Giflitz wurde in 2016 die Bahnhofstraße grunderneuert, Fußgängerwege angelegt und mit dem „DRK Pflegezentrum mit „Ärztehaus“ und dem Seniorenwohnheim hat der Ortsteil einen „neuen, modernen Anstrich“ erhalten. Schon im Zuge der Dorferneuerung wurde der Platz an der Kirche sowie das Gelände am ehemaligen Feuerwehrgerätehaus neu gestaltet. Das historische Magazin, das früher als Kornspeicher genutzt wurde, ist saniert und dient als Besprechungsraum und Treffpunkt. Die Bahnhofstraße erhielt mit dem Konzept von Architekt Martin Ruppert teilweise neue Wasser- und Abwasserkanalleitungen, Gehwege, Verkehrsinseln und eine neue Straßendecke. Geplant ist noch ein historischer Erlebnispfad im Ortskern.

Die neuen Gegebenheiten haben die Gemeinde Edertal veranlasst, ein kleines Fest auszurichten, das mit dem gewonnenen Preisgeld veranstaltet werden kann. Verschiedene Unternehmer bieten an ihren Standorten besondere Aktionen am Samstag, 15. Juli, ab 14 Uhr in Gifllitz an. Ab 17.30 Uhr wird auf dem Gelände an der Gesamtschule Edertal gefeiert. Giflitzer Vereine sorgen für Speisen und Getränke. Der Kindergarten Bergheim wird auf der Bühne stehen und tanzen und „DJ Jack Smith“ sorgt für flotte Musik. Der Auftritt von „Revolver“ um 19 Uhr ist eine musikalische Reise in die 60er Jahre.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Generation Nichtschwimmer: Wer das "Seepferdchen" hat bewältigt lediglich die Herausforderung Wasser

Interview mit dem Chef des Korbacher Hallenbades, Wolfgang Wilhelm, zum Thema Schwimmen lernen und Schwimmfähigkeit bei Kindern.
Generation Nichtschwimmer: Wer das "Seepferdchen" hat bewältigt lediglich die Herausforderung Wasser

Brücke über den Edersee wird Thema im Kreistag

Bereits seit 2008 wird über eine Erweiterung des Radweges von Scheid nach Nieder-Werbe nachgedacht. Bisherige Ansätze liefen jedoch ins Leere. Der Bau einer Brücke über …
Brücke über den Edersee wird Thema im Kreistag

Frankenberger Ortsteile trotzen dem Verfall und fördern die Dorfentwicklung

Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt für alle Projekte seit Beginn der Dorfentwicklung in Geismar und Dörnholzheausen bei 1,6 Millionen Euro. Bis September können neue …
Frankenberger Ortsteile trotzen dem Verfall und fördern die Dorfentwicklung

Waldeck-Frankenberg dient als Forschungsgebiet für Projekt der Uni Göttingen

Was geschieht mit dem gesellschaftlichen Zusammenhalt in kleinen Orten, wenn die soziale Infrastruktur in Form von Geschäften, Gaststätten oder Banken wegbricht. Das …
Waldeck-Frankenberg dient als Forschungsgebiet für Projekt der Uni Göttingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.