Edertals jüngster Ortsvorsteher

Das Foto zeigt die Amtsübergabe: Moritz Weinreich übernimmt auf der Manfred Hankel Gedenkbank das Schild des Ortsvorstehers von seiner Vorgängerin und Patentante Heide Witte.
+
Das Foto zeigt die Amtsübergabe: Moritz Weinreich übernimmt auf der Manfred Hankel Gedenkbank das Schild des Ortsvorstehers von seiner Vorgängerin und Patentante Heide Witte.

Moritz Weinreich erreichte mit 421 Stimmen das mit Abstand beste Ergebnis aller neun Ortbeiratsbewerber. Doch Ortsvorsteher von Hemfurth-Edersee sein, wollte er zunächst genauso wenig wie die anderen.

Edertal. Moritz Weinreich erreichte mit 421 Stimmen das mit Abstand beste Ergebnis aller neun Ortbeiratsbewerber. Doch Ortsvorsteher von Hemfurth-Edersee sein, wollte er zunächst genauso wenig wie die anderen. Während der ersten konstituierenden Sitzung war niemand bereit das Amt zu übernehmen. Erst beim zweiten Anlauf klappte es. Das Vorstands-Trio komplettieren Jörn Wagener stellvertretender Ortsvorsteher) und Schriftführer Henning Berges, der sich auch um das Bürgerhaus kümmern wird.

„Ich bin sehr froh, dass der neue Ortsbeirat eine gute Lösung gefunden hat, zumal das Quintett von Thomas Friderritzi und Holger Blume vervollständigt wird.“ Damit sei das Dorf gut aufgestellt, sagte Heide Witte. Die bisherige Ortsvorsteherin hatte nicht mehr kandidiert. „Ich bin sehr glücklich, das Moritz sich dafür entschieden hat, dem Wählerwillen zu folgen und das Amt des Ortsvorstehers anzunehmen. Noch mehr freue ich mich darüber, dass unsere Familien schon über Jahrzehnte hinweg befreundet sind. Seine Mutter kommt genau wie ich aus Kleinern, und dazu ist Moritz noch mein Patenkind.“

Der 21-Jährige ist der jüngste Ortsvorsteher in der Nationalparkgemeinde. Er ist Mitglied des TSV 08 Hemfurth-Edersee, aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr, im Karnevalsclub Rot-Weiß, außerdem im Skiclub Edersee sowie bei den Kirmesburschen und -mädchen Kleinern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Frank Volke traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dachboden eine alte Schachtel entdeckt und öffnet. Zum Vorschein kam eine blaue Briefmarke mit der Aufschrift …
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Damit keine Impfdosis verfällt: Spontane Impfnachrücker können sich wieder anmelden

In der Vorwoche hatte der Landkreis seine Impfnachrücker-Plattform geschlossen, mit dem Hinweis, auf zu wenig Impfstoff und einer großen Warteliste. Heute 14. Juni 2021) …
Damit keine Impfdosis verfällt: Spontane Impfnachrücker können sich wieder anmelden

Studieren in Frankenberg: Die räumlichen Kapazitäten reichen nicht mehr aus

Der Campus Frankenberg von StudiumPlus, den dualen Studiengängen der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), wächst und wächst, die räumlichen Kapazitäten vor Ort …
Studieren in Frankenberg: Die räumlichen Kapazitäten reichen nicht mehr aus

Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Die Bürger des Landkreises können das Wasser unbedenklich trinken und nutzen. Dennoch kann es bereits in einem Jahr dazu kommen, dass erneut Brunnen geschlossen werden …
Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.