Einbrecher bekommt kalte Füße in Edertal und flieht ohne Beute

Der Einbrecher ließ von seinem Vorhaben ab, in ein Haus in Wellen einzubrechen, als er bemerkte, dass die Bewohnerin von den Geräuschen wach wurde.

Edertal - Am frühen Montagmorgen wollte ein unbekannter Einbrecher um 2.40 Uhr in ein Wohnhaus in Wellen "Im Heckenfeld" einbrechen. Die Polizei berichtet, dass er zunächst versuchte, zwei Türen gewaltsam zu öffnen, was aber misslang.

Als er schließlich eine Scheibe einwarf, wurde die 61-jährige Bewohnerin wach und schaltete das Licht ein. Daraufhin ließ der Einbrecher von seinem Vorhaben ab und flüchtete.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-70900 oder an jede andere Polizeidienststelle

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Keller stehen unter Wasser: Frankenberg ist von Starkregen und Hagelschauern getroffen worden

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg entlud sich am heutigen Nachmittag ein kurzes, heftiges Gewitter. Das Zentrum des Gewitters brachte in Frankenberg Starkregen und …
Keller stehen unter Wasser: Frankenberg ist von Starkregen und Hagelschauern getroffen worden

Ausverkauft! - Für diese Konzerte beim Hessentag in Korbach geht nichts mehr

Nach dem Festival "FFH Just 90s!" sind nun auch die Konzerte "Sinfonic Rock feat. Cazara" und "Graceland - A tribute to Simon and Garfunkel" beim Hessentag in Korbach …
Ausverkauft! - Für diese Konzerte beim Hessentag in Korbach geht nichts mehr

Polizei führt in Bad Wildungen Gurtkontrollen durch - mit alarmierendem Ergebnis

Zukünftig soll es häufiger Kontrollen geben zur Anschnallpflicht, das kündigte die Polizei in ihrem Resümee an. Immerhin stellten die Beamten 52 Verstöße bei 55 …
Polizei führt in Bad Wildungen Gurtkontrollen durch - mit alarmierendem Ergebnis

Kennzeichen von Transporter in Diemelstadt abmontiert

Die gestohlenen amtlichen Kennzeichen des weißen Ford Transit haben die Kombination "KB-JH 105".
Kennzeichen von Transporter in Diemelstadt abmontiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.