Einbrecher beschädigen Kindertagesstätte und kirchliche Einrichtung in Bad Wildungen

In der Nacht zu Mittwoch waren Einbrecher in Bad Wildungen aktiv. Ihre Ziele waren eine Kindertagesstätte in der Friedrich-Ebert-Straße und eine kirchliche Einrichtung in der Straße "Breiter Hagen".

Bad Wildungen - In der Kindertagesstätte brachen die Einbrecher eine Eingangstür gewaltsam auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Sie brachen auch noch weitere Türen und Schränke auf, so dass ein hoher Sachschaden im vierstelligen Bereich entstand, berichtet die Polizei.

Ihre Beute war relativ gering. Aus verschiedenen Räumen erbeuteten sie eine geringe Menge Bargeld. In ähnlicher Art und Weise gingen die Diebe in der kirchlichen Einrichtung vor. Hier brachen sie eine Kellertür gewaltsam auf.

Im Keller brachen sie noch weitere Türen und Schränke gewaltsam auf, genauso wie im Erd- und im 1. Obergeschoss. Vermutlich gingen die Diebe leer aus. Allerdings hinterließen sie einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Aufgrund des gleichen Tatzeitraumes und der ähnlichen Vorgehensweise vermutet die Bad Wildunger Polizei, dass beiden Taten von den gleichen Tätern verübt worden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel. 05621-70900.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In letzter Sekunde: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg verliert den geplanten Vitos Psychiatrie-Neubau

Einen Psychiatrie-Neubau am Kreiskrankenhaus Frankenberg wird es nicht mehr geben. Vitos schafft neue Angebote in Bad Wildungen und Haina.
In letzter Sekunde: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg verliert den geplanten Vitos Psychiatrie-Neubau

Gesundheitszentren im Frankenberger Land werden vom Regierungspräsidium Kassel gefördert

Mit 100.000 Euro fördert das Regierungspräsidium die Gesundheitszentren im Frankenberger Land.
Gesundheitszentren im Frankenberger Land werden vom Regierungspräsidium Kassel gefördert

Dauerhitze 2018 hat die Kreisstraßen angegriffen: Das Ausmaß ist noch unklar

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg geht wegen der vielen heißen Monate in 2018 von höheren Schadenslagen als sonst aus, kann aber nur begrenzt mehr Geld für die …
Dauerhitze 2018 hat die Kreisstraßen angegriffen: Das Ausmaß ist noch unklar

Bewaffnete Räuber tauchen vor Sparkassenfiliale in Diemelstadt auf

Mit schwarzen Sturmhauben maskiert und schwarzer Pistole bewaffnet haben zwei Männer einem Geschäftsmann in Diemelstadt-Rhoden aufgelauert.
Bewaffnete Räuber tauchen vor Sparkassenfiliale in Diemelstadt auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.