Einbrecher im Gemeindehaus

+

Bad Arolsen. Durch das Küchenfenster kamen die Täter. Doch als sie versuchten die Bürotür zu öffnen, hielt sie plötzlich etwas davon ab.

Wetterburg. Unbekannte Einbrecher hebelten in der Zeit von Mittwochabend, 21.45 Uhr, bis Donnerstagmittag, 13.20 Uhr, ein gut zugängliches Küchenfenster des Gemeindehauses der ev. Kirche in der Straße "Hammerberg" auf und stiegen in das Haus ein.

Die Diebe versuchten anschließend eine verschlossene Bürotür aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Vielleicht wurden sie gestört, so dass sie ohne Beute das Gemeindehaus verließen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel. 05691/97990, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Ich gebe das Mandat aus persönlichen Gründen auf“
Waldeck-Frankenberg

„Ich gebe das Mandat aus persönlichen Gründen auf“

Nachdem bekannt wurde, dass der Grünen Fraktionschef nicht mehr der Stadtverordnetenversammlung angehören will, folgt hier nun das Partei-Statement.
„Ich gebe das Mandat aus persönlichen Gründen auf“
Krankenhäuser kämpfen mit Aufklärung gegen Keime
Waldeck-Frankenberg

Krankenhäuser kämpfen mit Aufklärung gegen Keime

Krankenhäuser in Waldeck-Frankenberg setzen auch auf Aufklärung, um die Gefahren von multiresistente Keimen klein zu halten. Einen Risikocheck gibt es auch.
Krankenhäuser kämpfen mit Aufklärung gegen Keime
Frank Schrauf neuer Präsident
Waldeck-Frankenberg

Frank Schrauf neuer Präsident

Bad Wildungen.  Frank Schrauf aus Bad Wildungen ist der neue Präsident des Rotary-Clubs Bad Wildungen-Fritzlar. Der 51 Jährige übernahm von Jörg
Frank Schrauf neuer Präsident
Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht
Waldeck-Frankenberg

Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht

In der Nacht zu Sonntag, 21. März 2021, sind drei Autos im Ortsteil Mengeringhausen beschädigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Täter …
Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.