Einbrecher in zwei Hotels in Willingen

Symbolfoto.
+
Symbolfoto.

In der Nacht von Montag auf Dienstag 21./22. Juni) auf kam es zu zwei Einbrüchen in Willinger Hotels. Die Polizei bittet um Hinweise.

Willingen. In der Nacht von Montag auf Dienstag 21./22. Juni) auf kam es zu zwei Einbrüchen in Willinger Hotels. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der unbekannte Täter öffnete gewaltsam ein Fenster eines Gastbetriebs am Ettelsberg. In dem Gebäude durchsuchte er verschiedene Räume und entwendete schließlich zwei kleinere Tresore, in denen sich Bargeld, Schlüssel und Papiere befanden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Beim zweiten Hoteleinbruch gelangte der Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in das Gebäude in der Mühlenkopfstraße. Dort durchsuchte er ebenfalls mehrere Räume und hebelte Behältnisse und Türen auf. Außer einigen Schlüsseln konnte er hier nichts entwenden, den angerichteten Sachschaden schätzte die Polizei auf 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Korbach geht davon, dass beide Einbrüche durch denselben Täter begangen wurden und sucht Zeugen. Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich Willingen / Diemelsee verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel. 05631-9710, zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit
Waldeck-Frankenberg

Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit

Waldeck-Frankenberg. In einem kleinen Festakt ehrte das Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg seine langjährigen hauptamtlichen Mitarbeiter.
Ehrung für 25 Jahre engagierte Arbeit
Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht
Waldeck-Frankenberg

Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht

Unser Leser Wolfgang Sonntag hofft, „dass es jetzt mit dem Wetter aufwärts geht und die „Hummelzeit“ kommt. Ihm ist dieser Schnappschuss in der Nähe von Korbach gelungen.
Leserfoto zur Hummelzeit und dem passenden Gedicht
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Waldeck-Frankenberg

Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen

Für die neue hessische Digitalministerin Kristina Sinemus war ihr erster offizieller Besuch in Bad Arolsen gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit.
Rückkehr als Ministerin: Kristina Sinemus Reise in die Vergangenheit in Bad Arolsen
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.