Einbrecher lassen diese Leiter zurück

Die mit Gebrauchsspuren behaftete Aluleiter blieb am Tatort zurück. Foto: Polizei
+
Die mit Gebrauchsspuren behaftete Aluleiter blieb am Tatort zurück. Foto: Polizei

Korbach. Die Kriminalpolizei Korbach ist auf der Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer der 3 x 3,30 Meter hohen Leiter.

Korbach. Wie bereits berichtet waren am Wochenende vor den Weihnachtsfeiertagen Einbrecher gewaltsam in ein Möbelhaus in der Waltershäuser Straße eingedrungen. Dabei gelangten die Täter über das Dach in die Geschäftsräume. Benutzt wurde eine dreiteilige Aluleiter der Marke Favorit. Diese Leiter stammt nicht vom Tatort und muss demnach von den Tätern mitgebracht worden sein. Die Kriminalpolizei Korbach ist daher auf der Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer dieser 3 x 3,30 Meter hohen Leiter, oder Zeugen, die nähere Angaben dazu machen können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei, Tel.: 05631-9710, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Waldeck-Frankenberg hat die beste Impfquote in Hessen und auch bei der Nachverfolgung der Personenkontakte mit dem Coronavirus gibt es keine Probleme.
Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Ein Tunnel im Nirgendwo

In unserer Reihe „Lost Places in Waldeck-Frankenberg“ ging es diesmal in einen Tunnel, der früher den Weg in die weite Welt bedeutete und heute vergessen im Nirgendwo …
Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Ein Tunnel im Nirgendwo

Saisonstart der Raser und Poser an Eder- und Diemelsee

Am Karfreitag haben Polizisten im Rahmen eines landesweiten Aktionstages „Raser“, „Tuner“ und sogenannte „Autoposer“ an zahlreichen Stellen in Waldeck-Frankenberg …
Saisonstart der Raser und Poser an Eder- und Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.