Einbrecher lösen Alarmanlage an Firmengebäude aus

+

In Battenfeld in der Otto-Wickenhöfer-Straße kam es zu einem Einbruchsalarm, als versucht wurde ein Fenster eines Firmengebäudes aufzuhebeln.

Battenfeld. Am Sonntagabend, 28. August 2016, versuchtebn bislang Unbekannte in ein  Firmengebäude einzubrechen. Gegen 22 Uhr waren der oder die Einbrecher am Tatort in Battenfeld in der Otto-Wickenhöfer-Straße. Es wurde mehrmals versucht, ein Fenster eines Lagerraums aufzuhebeln. Dadurch wurde die Alarmanlage ausgelöst. Die schreckte den oder die Täter ab. Der Sachschaden beträgt 300 Euro. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Frankenberg, Tel.: 06451-72030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch
Waldeck-Frankenberg

Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch

Immer mehr Hot Spots für kostenloses W-LAN werden in den Kommunen in Waldeck-Frankenberg eingerichtet. Willingen ist einer der Vorreiter.
Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch
Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs
Waldeck-Frankenberg

Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs

Eigentlich sind Motorradfahrer am Edersee gern gesehene Gäste. Doch unangemessene Lärmbelästigung und zu hohe Geschwindigkeiten machen Anwohnern und anderen …
Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs
Fichten-Land: Wie Deutschland seine Wälder verlor
Waldeck-Frankenberg

Fichten-Land: Wie Deutschland seine Wälder verlor

Naturschützer und Buchenwald-Experte Norbert Panek spricht in seinem neuen Buch „Fichten-Land – Wie Deutschland seine Wälder verlor“, von einem chaotischen …
Fichten-Land: Wie Deutschland seine Wälder verlor
Seniorenfußballer spenden für die Flutopfer in Alt-Ahrweiler und Stolberg
Waldeck-Frankenberg

Seniorenfußballer spenden für die Flutopfer in Alt-Ahrweiler und Stolberg

„Wir möchten mit dem Geld einen kleinen Beitrag für die schnelle Unterstützung der betroffenen Familien leisten“, sagt Raphael Chirakakis, Spieler des TSV/FC Korbach.
Seniorenfußballer spenden für die Flutopfer in Alt-Ahrweiler und Stolberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.