Einbrecher machen selbst vor bewohnter Wohnung nicht Halt

Frankenberg. In der vergangenen  Nacht ereignete sich in Frankenberg im Teichweg ein unüblicher Wohnungseinbruch. Nutzen sonst Einbrecher üblicherw

Frankenberg. In der vergangenen  Nacht ereignete sich in Frankenberg im Teichweg ein unüblicher Wohnungseinbruch. Nutzen sonst Einbrecher üblicherweise die Abwesenheit der Hausbesitzer, um in deren Haus einzubrechen, gingen sie in diesem Falle anders vor.

Während die Hausbesitzer schliefen, hebelten die Unbekannten eine Terrassentür auf und drangen in das Haus ein. Sie durchsuchten weite Teile des Hauses und erbeuteten nach ersten Erkenntnissen Bargeld, ein Laptop und ein i-Phone 5. Die Polizei geht davon aus, dass es sich zumindest um zwei Täter handelt. Die vermutliche Tatzeit liegt zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.: 06451-72030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zahl der Infizierten im November so hoch wie in allen vorangegangenen Monaten zusammen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 86.792Menschen …
Zahl der Infizierten im November so hoch wie in allen vorangegangenen Monaten zusammen

Partypapst auf festlicher Mission: Peter Lack am DJ Pult in Bad Wildungen

Peter Lack will das Partypublikum beim Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen heiser, verschwitzt und vor Freude berauscht sehen.
Partypapst auf festlicher Mission: Peter Lack am DJ Pult in Bad Wildungen

Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Zu den „Lost Places“ im Landkreis zählt auch dieses Gebäude. Es war mal eine Schule und Kindergarten.
Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Die Natur erobert diese Schule zurück

Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Die Sprachenvielfalt des Waldecker Landes innerhalb einer interaktiven Karte für westfälische Mundarten künftig online.
Die lokale Sprache nicht verlieren: Mundartforscher nehmen das Waldecker Platt in den Sprachatlas auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.